Partnerschaft Ostpreußen – Bergstraße e.V.

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
(weitergeleitet von Partnerschaft Ostpreußen)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Partnerschaft Ostpreußen – Bergstraße e.V. (gegründet 1996 unter dem Namen Partnerschaft Ostpreußen e.V.) ist ein eingetragener Verein in Heppenheim an der Bergstraße. Vorsitzender ist Hans-Ulrich Karalus (beabsichtigt im Frühjahr 2008 sein Amt aus Altersgründen niederzulegen), Heppenheim, ein gebürtiger Ostpreuße und Ehrenvorsitzender der Landsmannschaft der Ostseedeutschen sowie Leiter der Preußischen Tafelrunde Heppenheim.

Spenden werden unter anderem bei der Preußischen Tafelrunde gesammelt.

Im September 2007 unterzeichnete für den Kreis Bergstraße der Landrat Matthias Wilkes eine Kooperationsvereinbarung mit dem Kreis Labiau in Ostpreußen, die der Initiative der Partnerschaft Ostpreußen zu verdanken ist.

2008[Bearbeiten]

Am 16. Februar 2008 fand die Festliche Mitgliederversammlung mit Gästen im Café-Bistro am Eckweg Anwesend sein wird u.a. Michael Gahler (MdEP). Es werden auch Gäste aus Kaliningrad (ehemaliges Königsberg). Moderiert wird die Veranstaltung durch Landrat Matthias Wilkes.

Weblinks[Bearbeiten]

Presse/Medien
Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Partnerschaft Ostpreußen – Bergstraße e.V.“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!