Birgit Heid: Unterschied zwischen den Versionen

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (→‎Leben: Lit. Verein verlinkt)
K (→‎Leben: kl. Textergänzung und Nachweis)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 3: Zeile 3:
'''Birgit Heid''' (* [[25. Juli]] [[1961]] in Bochum) ist eine deutsche Autorin.
'''Birgit Heid''' (* [[25. Juli]] [[1961]] in Bochum) ist eine deutsche Autorin.
== Leben ==
== Leben ==
Birgit Heid wuchs in Nürnberg auf. Sie studierte auf der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Wirtschaftswissenschaften und arbeitete dann als Controllerin. 1995 fing sie an, sich literarisch zu betätigen. Zeitweise wohnte sie in Wien und zog 1996 nach [[Landau]] in der Pfalz.  Sie ist seit 2016 Erste Vorsitzende des [[Literarischer Verein der Pfalz|Literarischen Vereins der Pfalz e. V.]]<ref>{{Weblink|1=www.rheinpfalz.de/lokal/kaiserslautern_artikel,-literarischer-verein-heid-jetzt-vorsitzende-_arid,731119.html|2=Literarischer Verein: Heid jetzt Vorsitzende}} Rheinpfalz vom 2.11.2016 / Abgerufen am 19.12.21</ref> und seit 2014 Sektionsleiterin in Landau. Die dortige Autorengruppe ''Wortschatz'' trifft sich regelmäßig, um Texte zu besprechen und gestaltet Lesungen sowie Aktionen an öffentlichen Veranstaltungen.<ref>{{Weblink|1=www.rheinpfalz.de/startseite_artikel,-autorengruppe-h%C3%A4ngt-poesie-zum-pfl%C3%BCcken-auf-_arid,5322170.html|2=Autorengruppe hängt Poesie zum Pflücken auf}} Die Rheinpfalz vom 1. März 2022 / Abgerufen am 12.Juni 2022</ref><br>
Birgit Heid wuchs in Nürnberg auf. Sie studierte auf der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Wirtschaftswissenschaften und arbeitete dann als Controllerin. 1995 fing sie an, sich literarisch zu betätigen. Zeitweise wohnte sie in Wien und zog 1996 nach [[Landau]] in der Pfalz.  Sie ist seit 2016 Erste Vorsitzende des [[Literarischer Verein der Pfalz|Literarischen Vereins der Pfalz e. V.]]<ref>{{Weblink|1=www.rheinpfalz.de/lokal/kaiserslautern_artikel,-literarischer-verein-heid-jetzt-vorsitzende-_arid,731119.html|2=Literarischer Verein: Heid jetzt Vorsitzende}} Rheinpfalz vom 2.11.2016 / Abgerufen am 19.12.21</ref> und seit 2014 Sektionsleiterin in Landau. Die dortige Autorengruppe ''Wortschatz'' unter Leitung von Birgit Heid trifft sich regelmäßig, um Texte zu besprechen und gestaltet Lesungen sowie Aktionen in öffentlichen Veranstaltungen.<ref>{{Weblink|1=www.rheinpfalz.de/startseite_artikel,-autorengruppe-h%C3%A4ngt-poesie-zum-pfl%C3%BCcken-auf-_arid,5322170.html|2=Autorengruppe hängt Poesie zum Pflücken auf}} Die Rheinpfalz vom 1. März 2022 / Abgerufen am 12.Juni 2022</ref><ref>{{Weblink|1=www.wochenblatt-reporter.de/landau/c-lokales/lesereihe-im-caf-cosmo-landau_a384746|2=Christine Schulz: Autorengruppe Wortschatz lädt ein. Lesereihe im Café Cosmo Landau}} Wochenblatt/Stadtanzeiger Landau vom 14. Juni 2022 / Abgerufen am 17.Juni 2022</ref><br>
Die Autorin verfasste Märchen, Kurzprosa, Lyrik und einen Roman. Heid ist Mitglied der Deutschen Haiku-Gesellschaft, dahingehend schreibt sie Haiku, Haibun und Tanka, japanische Formen des Gedichts und Kurzprosa. Sie ist Mitglied von [[Bündnis 90/Die Grünen]]. Seit 2021 ist sie im Kulturbeirat der Stadt Landau vertreten.<ref>{{Weblink|1=www.wochenblatt-reporter.de/landau/c-lokales/kultur-eine-stimme-geben_a333773|2=Kultur eine Stimme geben}} Abgerufen am 27.11.21</ref><br>
Die Autorin verfasste Märchen, Kurzprosa, Lyrik und einen Roman. Heid ist Mitglied der Deutschen Haiku-Gesellschaft, dahingehend schreibt sie Haiku, Haibun und Tanka, japanische Formen des Gedichts und Kurzprosa.<br>
Sie ist Mitglied von [[Bündnis 90/Die Grünen]]. Seit 2021 ist sie im Kulturbeirat der Stadt Landau vertreten.<ref>{{Weblink|1=www.wochenblatt-reporter.de/landau/c-lokales/kultur-eine-stimme-geben_a333773|2=Kultur eine Stimme geben}} Abgerufen am 27.11.21</ref><br>
Heid beteiligte sich ab 2020 an der Debatte um den Südpfälzer Lyrikpreis, sie engagierte sich dafür, lokale Autorinnen und Autoren zu berücksichtigen. Außerdem entwickelte sie ein Konzept, das Künstlerhaus Edenkoben zu einer Art Pfälzer Literaturhaus umzufunktionieren.<ref>{{Weblink|1=www.rheinpfalz.de/kultur_artikel,-die-pfalz-zuerst-eine-debatte-dar%C3%BCber-wie-pf%C3%A4lzisch-die-pf%C3%A4lzer-institutionen-zu-sein-haben-_arid,5213370.html|2=Markus Clauer: Die Pfalz zuerst!? Eine Debatte darüber, wie pfälzisch die Pfälzer Institutionen zu sein haben}} Rheinpfalz vom 10. Juni 2021 / Abgerufen am 15. Mai 2022</ref><ref>Birgit Heid: ''Der Lyrikpreis Südpfalz, 6. September 2020''. NLP 2021, Neue Literarische Pfalz, Nr. 47. Literarischer Verein der Pfalz, S. 106 ff. / Abgerufen am 11. Juni 2022</ref><br>
Heid beteiligte sich ab 2020 an der Debatte um den Südpfälzer Lyrikpreis, sie engagierte sich dafür, lokale Autorinnen und Autoren zu berücksichtigen. Außerdem entwickelte sie ein Konzept, das Künstlerhaus Edenkoben zu einer Art Pfälzer Literaturhaus umzufunktionieren.<ref>{{Weblink|1=www.rheinpfalz.de/kultur_artikel,-die-pfalz-zuerst-eine-debatte-dar%C3%BCber-wie-pf%C3%A4lzisch-die-pf%C3%A4lzer-institutionen-zu-sein-haben-_arid,5213370.html|2=Markus Clauer: Die Pfalz zuerst!? Eine Debatte darüber, wie pfälzisch die Pfälzer Institutionen zu sein haben}} Rheinpfalz vom 10. Juni 2021 / Abgerufen am 15. Mai 2022</ref><ref>Birgit Heid: ''Der Lyrikpreis Südpfalz, 6. September 2020''. NLP 2021, Neue Literarische Pfalz, Nr. 47. Literarischer Verein der Pfalz, S. 106 ff. / Abgerufen am 11. Juni 2022</ref><br>



Aktuelle Version vom 17. Juni 2022, 09:19 Uhr

Birgit Heid 2017

Birgit Heid (* 25. Juli 1961 in Bochum) ist eine deutsche Autorin.

Leben[Bearbeiten]

Birgit Heid wuchs in Nürnberg auf. Sie studierte auf der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Wirtschaftswissenschaften und arbeitete dann als Controllerin. 1995 fing sie an, sich literarisch zu betätigen. Zeitweise wohnte sie in Wien und zog 1996 nach Landau in der Pfalz. Sie ist seit 2016 Erste Vorsitzende des Literarischen Vereins der Pfalz e. V.[1] und seit 2014 Sektionsleiterin in Landau. Die dortige Autorengruppe Wortschatz unter Leitung von Birgit Heid trifft sich regelmäßig, um Texte zu besprechen und gestaltet Lesungen sowie Aktionen in öffentlichen Veranstaltungen.[2][3]
Die Autorin verfasste Märchen, Kurzprosa, Lyrik und einen Roman. Heid ist Mitglied der Deutschen Haiku-Gesellschaft, dahingehend schreibt sie Haiku, Haibun und Tanka, japanische Formen des Gedichts und Kurzprosa.
Sie ist Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen. Seit 2021 ist sie im Kulturbeirat der Stadt Landau vertreten.[4]
Heid beteiligte sich ab 2020 an der Debatte um den Südpfälzer Lyrikpreis, sie engagierte sich dafür, lokale Autorinnen und Autoren zu berücksichtigen. Außerdem entwickelte sie ein Konzept, das Künstlerhaus Edenkoben zu einer Art Pfälzer Literaturhaus umzufunktionieren.[5][6]

Birgit Heid ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Werke[Bearbeiten]

  • Der Morgen ist jung. Notizen aus Berlin im Stil japanischer Tanka. BoD 2022
  • Lass uns ein Eis essen, Notizen aus 2021, Tanka. BoD 2022
  • Im Schatten Morgentau, Anthologie, Kurzprosa Hohlwege. Wellhöfer 2021
  • Ein zufälliges Jahr, Tagesnotizen aus 2020. BoD 2021
  • Neolith, #5 Fortschritt, Magazin für neue Literatur, Kurzprosa Die Berge violett. Bergische Universität Wuppertal 2020
  • Erste Schneeflocken, Haiku. BoD 2019
  • Vom Klang der Welten und Zeiten, Anthologie, Gedichte. Wellhöfer 2019
  • Wegzehrung, Zwischen Inn, Chiemgauer Bergen und Königssee. BoD 2019
  • Ungewisse Zukunft / Wagnis des Morgen, Anthologie. Uwe Kraus (Hrsg), Birgit Heid mit der Kurzprosa Ein Spaziergang und Tan-Renga in Leeres Insektenhotel. BoD 2019
  • Gezogene Zeit, Anthologie, Kurzprosa Abgelegen. Wellhöfer 2017.
  • Bertha von Suttner und ihre Themen, mit Briefen, Kurzprosa und Gedichten zu Krieg und Krisen. BoD 2016
  • Kirschblütenscherze, Liebesgedichte. BoD 2015.
  • Miniaturen aus der Pfalz, Haibun. BoD 2015.
  • Zeitumstellung, Haiku. BoD 2015
  • 100 Jahre Schulzeit in Godramstein, Dokumentation. BoD 2012
  • Die Partitur des Donners, Lyrik. BoD 2012
  • An jedem Tag ein Haiku, Kleine Atempausen. BoD 2011.
  • Deine Küsse..., Poesie der Liebe, mit Illustrationen von Elena Kitaer. Bod 2011
  • Die Schildkröte und die Eintagsfliege, 10 illustrierte Märchen nicht nur für Kinder, Text und Illustrationen von Birgit Heid. BoD 2009.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Literarischer Verein: Heid jetzt Vorsitzende Rheinpfalz vom 2.11.2016 / Abgerufen am 19.12.21
  2. Autorengruppe hängt Poesie zum Pflücken auf Die Rheinpfalz vom 1. März 2022 / Abgerufen am 12.Juni 2022
  3. Christine Schulz: Autorengruppe Wortschatz lädt ein. Lesereihe im Café Cosmo Landau Wochenblatt/Stadtanzeiger Landau vom 14. Juni 2022 / Abgerufen am 17.Juni 2022
  4. Kultur eine Stimme geben Abgerufen am 27.11.21
  5. Markus Clauer: Die Pfalz zuerst!? Eine Debatte darüber, wie pfälzisch die Pfälzer Institutionen zu sein haben Rheinpfalz vom 10. Juni 2021 / Abgerufen am 15. Mai 2022
  6. Birgit Heid: Der Lyrikpreis Südpfalz, 6. September 2020. NLP 2021, Neue Literarische Pfalz, Nr. 47. Literarischer Verein der Pfalz, S. 106 ff. / Abgerufen am 11. Juni 2022