Carl-Theodor-Straße (Schwetzingen)

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Version vom 22. Mai 2016, 11:11 Uhr von Peewit (Diskussion | Beiträge) (→‎Hausnummern: das ist einer der Gründe, warum ich gegen voreiliges Verlinken bin. Aber anscheinend stehe ich da allein)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schwetzingen Carl-Theodor-Str.jpg

Die Carl-Theodor-Straße trennt die Schwetzinger Nord- von der Südstadt.


Lage[Bearbeiten]

Die Carl-Theodor-Straße ist historisch die Ost-Westachse zwischen der Residenz Heidelberg und der Sommerresidenz Schwetzingen. Heute ist sie die Hauptgeschäftsstraße vom Schloss Schwetzingen in östlicher Richtung. Sie stellt die genaue Verbindung zwischen dem Königstuhl im Odenwald und der Kalmit im Pfälzer Wald dar.

Über den Namen[Bearbeiten]

Benannt nach Kurfürst Carl Theodor von der Pfalz (* 1724; † 1799).

Geschichte[Bearbeiten]

Früher Maulbeerallee, Heidelberger Chaussee und neue Heidelberger Straße.
2 Jahre nach dem ersten Spatenstich wurde am 15. und 16. Mai 2004 die Umgestaltung der Carl-Theodor-Straße, der Bahnhofsanlage und vom Bismarckplatz mit einem Eröffnungsfest gefeiert.

Hausnummern[Bearbeiten]

1
Schwetzinger Zeitung
NKD
AOK
2
Wirtshaus zum Grünen Baum
3–5
Volksbank Kur- und Rheinpfalz
4–6
Buchhandlung Kieser
7
Stadtwerke Schwetzingen: Kundenbüro i.punkt
Villa Toscana
Chics
8
Polizei
BBBank
8a
Turnverein Schwetzingen 1864 e.V.
Turnhalle Friedrichstraße
10
Bäckerei Utz
13
Zähringer
20
Deutsche Bank
21
St. Martin Apotheke
27
Scruffy Murphys Irish Pub
33
Kaufland

Bilder[Bearbeiten]


Weblinks[Bearbeiten]