Johann Kämmerer genannt von Dalberg

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Version vom 30. August 2017, 22:58 Uhr von Suggs (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Kämmerer genannt von Dalberg (auch: Johann Kämmerer von Worms genannt von Dalberg) (* um 1345; † 9. Oktober 1415) war Adeliger im Dienste der Kurpfalz.

Johann Kämmerer wurde, nachdem er 1366 Edelknappe und 1374 Ritter und Hofmeister des Pfälzer Kurfürsten Ruprecht I. und dann in dessen Auftrag Schultheiß in Oppenheim und dortiger Burgamtmann war, Pfälzischer Hofmeister in Heidelberg.


Seine erste Ehefrau war Elisabeth von Wunnenberg (auch: von Winnenberg oder von Winnenburg), die zweite Ehefrau Anna von Bickenbach (†1415).

Johann Kämmerer war das erste Familienmitglied, das sich den Beinamen von Dalberg zulegte.

Wikilinks[Bearbeiten]