1801

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ereignisse[Bearbeiten]

  • 1801 bis 1803: Aufhebung von 6 Heidelberger Klöstern mit ihren Kirchen
  • 9. Februar:

Im Frieden von Lunéville zwischen Frankreich, Kaiser und Reich wird das linke Rheinufer an Frankreich abgetreten. Der Rhein wird jetzt auch vom Reich als Grenze anerkannt. Die Franzosen räumen rechtsrheinische Gebiete. - Die Universität Heidelberg verliert alle Güter und Gefälle links des Rheins.

Aufhebung des 1707 gegründeten Dominikanerklosters, das Gebäude wurde 1861 zerstört.

Gestorben[Bearbeiten]

16. Dezember
Erbprinz Karl Ludwig von Baden - (Sohn Großherzogs Karl Friedrich von Baden)

Weblinks[Bearbeiten]

  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „1801“