Glockenmuseum Insheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wegweiser zum Eingang

Das Glockenmuseum Insheim befindet sich im Obergeschoss des Insheimer Rathauses. Es wird betrieben vom Kulturverein Insheim.

Hervorgegangen ist das Museum aus einer temporären Ausstellung anlässlich der 1225-Jahr-Feier der urkundlichen Ersterwähnung Insheims im Jahr 2007. Daraus wurde die am 17. April 2010 eröffnete Dauerausstellung mit rund 200 Exponaten. Darunter sind Ausstellungsstücke wie Glockenbäume, Schellenmäntel, Karussellglocken und Schiffsglocken.

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

Dienstag und Donnerstag : 17.00 bis 19.00 Uhr
jeden 1 Sonntag im Monat: 14.00 bis 17.00 Uhr