Haarlass

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
(weitergeleitet von Haarlaß)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Haarlass ist ein ehemaliges Hotel in Heidelberg, am Neckar gelegen (In der Neckarhelle). Jetzt ist es der Firmensitz der Fa. SAS für Deutschland.

In Geologenkreisen ist das Haarlass berühmt, weil in einem Aufschluss oberhalb des Anwesens Löß gefunden wurde und aufgrund der Untersuchung dieses Materials der Begriff "Löß" 1823 durch den Heidelberger Mineralogen von Leonhard zum ersten Mal definiert wurde.

Geschichte des Namens[Bearbeiten]

Einer Erzählung nach "befand sich am Ort des Hotel Haarlass ein Barbierladen. Mönche liessen sich dort kahlscheren bevor sie als Mönche ins etwas oberhalb gelegene Kloster eintraten."[1]

Gerücht

Die genannte Aussage ist möglicherweise nicht korrekt. Wenn Du kannst, trage bitte zur Aufklärung bei.
Mehr auf der Diskussionsseite


Adresse[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. ungenannter Pater aus der Benediktiner-Abtei Stift Neuburg, um 1948-1953, vgl. Beitrag von Scantore, verschoben auf die Diskussionsseite