Raschi

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Schlomo Jizchaki, auch Schlomo ben Jizchak, Schelomo ben Isaak, Salomo ben Isaak oder Rabbi Schlomo Jizchaki , meist jedoch Raschi (hebräisch רש״י) genannt, ein Akronym für Rabbi Schlomo ben Jizchak (geboren 1040 in Troyes, Frankreich; gestorben am 5. August 1105 ebenda) war ein bedeutender Rabbiner und maßgeblicher Kommentator des Tanach und des Talmud. Sein Kommentar des babylonischen Talmuds gilt als einer der wichtigsten und ist in allen gedruckten Ausgaben dessen Text beigefügt (der sog. Raschi-Kommentar).


1055 ging Raschi zunächst nach Mainz und dann nach Worms, um dort an den jüdischen Lehrhäusern, die damals zu den bedeutendsten in Europa gehörten, zu studieren. In Worms war sein wichtigster Lehrer Isaak ben Eleasar ha-Levi. Circa 1065 kehrte Raschi nach Troyes zurück.

Weblinks[Bearbeiten]