Rechtschreibung

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Als Reform der deutschen Rechtschreibung (kurz NdR) wird seit 1996 ein Regelwerk benannt, das nach einer kleinen Überarbeitung im Jahr 2004 und einer größeren im Jahr 2006 seit 2007 auf Beschluss der Kultusministerkonferenz an Schulen in Deutschland und in ähnlicher Form auch in Österreich und der Schweiz verbindlich ist - aber auch fast nur da. Seit 1999 ist das Regelwerk intern auch für die deutschen Bundesverwaltungen verbindlich. Viele Verlage wenden für ihre Produkte weiter die älteren Regeln der Rechtschreibung an.


Bedeutende Personen der deutschen Orthographiegeschichte[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]