Südasien-Institut

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Südasien-Institut (SAI) ist ein interdisziplinäres Zentrum der Universität Heidelberg für die Forschung und Lehre über Südasien (die Länder Bangladesch, Bhutan, Indien, die Malediven, Nepal, Pakistan und Sri Lanka).

Der Einrichtung gehören die Abteilungen für Entwicklungsökonomie, Ethnologie, Geografie, Kultur- und Religionsgeschichte Südasiens (Klassische Indologie), Politikwissenschaft Südasiens, Neusprachliche Südasienstudien und Geschichte Südasiens an.

Adresse[Bearbeiten]

  • Südasien-Institut
  • Im Neuenheimer Feld 330
  • 69120 Heidelberg

Weblinks[Bearbeiten]