1386

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ereignisse[Bearbeiten]

26. Juni

Kurfürst Ruprecht I. von der Pfalz, sein Neffe Ruprecht II. und dessen Sohn Ruprecht III. beschließen endgültig die Gründung einer Universität in Heidelberg, nachdem der Papst am 23. Oktober 1395 die Erlaubnis erteilt hatte. Die Universität ist nach Prag und Wien die dritte Hochschule ihrer Art im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation.

18. Oktober

Die Universität Heidelberg wird mit einer Messe in der Heiliggeistkirche eröffnet.

19. Oktober

An der Universität Heidelberg beginnen die Vorlesungen in der Theologie (Reginald von Alna über den Titusbrief) und in den Artels Liberales (Marsilius von Inghen und Heilmann von Winnenberg über die Logik und Physik des Aristoteles).

17. bis 22. November

Der Rektor der Universität Heidlberg Marsilius lässt das heute noch verwendete Universitätssiegel anfertigen.

Weblinks[Bearbeiten]

  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „1386“