795

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

740er | 750er | 760er | 770er | 780er | 790er | 800er | 810er | 820er | 830er | 840er
790 | 791 | 792 | 793 | 794 | 795 | 796 | 797 | 798 | 799 | 800

Ereignisse[Bearbeiten]

Ersterwähnungen[Bearbeiten]

  • Der Ort Rimbach wird erstmals urkundlich erwähnt.
  • Urkundliche Ersterwähnung von Hemsbach: Die Grenzen der Gemarkung Hemmingisbach werden in einer Urkunde erstmals beschrieben. Eine Kopie der Urkunde findet sich im Lorscher Codex. Der Ort gehört damals der Fürstabtei Lorsch.
  • Laudenbach: Es findet sich in einer Schenkungsurkunde an das Kloster Lorsch der Name Lutenbach mit genauer Lagebeschreibung.
  • Mörlenbach wird erstmals als Morlenbach im Zusammenhang mit der Schenkung der „Mark Heppenheim“ durch Karl den Großen an das Kloster Lorsch erwähnt.


Weblinks[Bearbeiten]

  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „795“