Boris Weirauch

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Boris Weirauch (geboren 1977) ist ein sozialdemokratischer Politiker aus Mannheim.

Schulischer und beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

1987–1996 Lessing-Gymnasium, Mannheim
1996–1997 Zivildienst beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Mannheim
1997–2004 Studium der Rechtswissenschaften in Mannheim, Lausanne (Schweiz) und Frankfurt/Main
2004–2006 Referendariat am Landgericht Darmstadt
2004–2006 Wahlkreisreferent von Lothar Mark MdB
2007–2010 Rechtsanwalt in einer internationalen Anwaltskanzlei im den Bereichen Bank- und Wertpapieraufsichtsrecht, Gesellschaftsrecht und Prozessführung, Frankfurt am Main
2010 Abschluss der Promotion zum Dr. jur. (Goethe-Universität Frankfurt am Main)
seit 2011 Rechtsanwalt und Prokurist in einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (Public Sector) im Bereich öffentliches Wirtschaftsrecht und Gesellschaftsrecht, Mannheim/Stuttgart
seit 2013 zudem Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht

Politischer Werdegang[Bearbeiten]

2001–2009 Bezirksbeirat Schwetzingerstadt/Oststadt
2004–2010 SPD-Vorsitzender Mannheim-Ost
seit 2006 Mitglied im Kreisvorstand der Mannheimer SPD
seit 2009 Stadtrat und SPD-Fraktionssprecher für Sicherheit, Ordnung und Verkehr
seit 2011 Mitglied im SPD-Fraktionsvorstand
seit 2014 Mitglied der Regionalversammlung der Metropolregion Rhein-Neckar
seit 2016 Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg
Wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion
Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Mitglied und Obmann im Untersuchungsausschuss „Rechtsterrorismus/NSU BW II“ (bis Dezember 2018)
Mitglied im Petitionsausschuss

Weblinks[Bearbeiten]