Fritz Salm

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fritz Salm ((* 21. August 1913 in Mannheim; † 3. Juni 1985) war Journalist, Politiker (KPD und DKP) und in der Zeit des Nationalsozalismus politisch Verfolgter, der mehrere Jahre in Haft war und wegen eines Fluchtversuches von der Gestapo schwer misshandelt wurde. Er war wenige Jahre Abgeordneter im Landtag von Württemberg-Baden. Im Mannheimer Ortsteil Neckarstadt-Ost ist eine Straße nach ihm benannt, die Fritz-Salm-Straße.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • Im Schatten des Henkers: Vom Arbeiterwiderstand in Mannheim, 2. verb. Auflage Frankfurt/Main 1979, ISBN 3-87682-033-2

Weblinks[Bearbeiten]