Gotthelf Schlotter

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gotthelf Schlotter (* 24. Dezember 1922 in Hildesheim, † 4. August 2007 in Darmstadt) war ein deutscher Bildhauer und bildender Künstler.

Leben[Bearbeiten]

Bildhauerlehre und Kunstgewerbeschule in Hildesheim.

Seit 1951 bis zu seinem Tode arbeitete er als freier Künstler in Darmstadt.

Werke in der Metropolregion Rhein-Neckar[Bearbeiten]

  • „Kolkraben“ (1982) aus Bronze am Fontenay-aux-Roses-Platz in Wiesloch
  • „Ziege“ (1984) aus Bronze an der Friedrichstraße in Wiesloch
  • „Neun stehende Vögel“ (1959) aus Bronze an der Ecke Schwetzinger Straße / In den Breitwiesen in Wiesloch



Siehe auch[Bearbeiten]

Weitere Bilder seiner Werke im Rhein Neckar-Wiki.

Weblinks[Bearbeiten]