Johann Heinrich August Schmitthenner

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Johann Heinrich August Schmitthenner (* 11. Oktober 1818 in Großsachsen; † 27. Juli 1893 in Kirchheim) war evangelischer Pfarrer in Neckarbischofsheim, Mitglied der Generalsynode, Dekan (seit 1881) und Kirchenrat.

1877 begründete Schmitthenner den Vorschußverein mit, den Vorläufer der Kirchheimer Volksbank. Auch die Gründung der Kirchheimer Kleinkinderschule und des Frauenvereins geht auf ihn zurück.

Einer seiner Söhne war der Pfarrer und Schriftsteller Adolf Schmitthenner (1854–1907).

Schmitthenner ist auf dem Kirchheimer Friedhof begraben.

Nach ihm ist die Schmitthennerstraße im Heidelberger Stadtteil Kirchheim benannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • Hansjoachim Räther: Die Heidelberger Straßennamen (Heidelberg 2015, ISBN 978-3-86809-043-7), Seite 213 f.