Jugendstil

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Beim Jugendstil handelt es sich um eine europäische Architekturschule, die in der Architektur etwa nach der Stilepoche der Historismus, ihn stark kontrastierend, viele Bauwerke geprägt hat (um 1900/1920). Er wird international auch Art Nouveau, Modern Style oder Modernisme genannt. Prägend sind dabei die biologischen Formen, bewußt keine Nachahmungen von alten Stilen. Häufige Verwendung von farbigen Glaselementen, ausgeformte Holzstrukturen.


Bekannte Beispiele in der der Region:

Weblinks[Bearbeiten]