T5 (Mannheim)

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

T5 ist ein Quadrat in 68161 Mannheim.

Lage[Bearbeiten]

Es liegt zwischen den Quadraten T4, T6, S5 und U5.

Bebauung[Bearbeiten]

Die Sickingerschule erstreckte sich über die Quadrate T4 und T5. Nach dem Abriss der Schule wurde zunächst mit der Bebauung von T4 begonnen, im Juni 2017 hat auch die Bebauung von T5 begonnen.

Im Wettbewerbverfahren, das von der Stadt Mannheim ausgelobt worden war, war im Oktober 2014 der Entwurf des Stuttgarter Architekturbüros haas cook zemmrich zum Sieger erklärt worden. Der Entwurf, der die Errichtung von 220 Wohneinheiten vorsieht, vermeidet die übliche monotone Reihung von Wohnblocks. Das soll durch eine stark variierende Fassadengestaltung erreicht werden, die die Innenstadt-typische Blockrandbebauung mit Innenhof auflockert. Eine Besonderheit des Projekts ist die Begrünung. Da einige Kastanienbäume am Rand des Quadrats wegfallen, sollen als Ausgleich auf den Hausdächern mittelhohe Bäume von fünf bis acht Meter Höhe gepflanzt werden.[1]

Hausnummern[Bearbeiten]

Mannheim T5-U5 1.jpg

Die Hausnummern in diesem Quadrat beginnen im Süd-Westen und steigen im Uhrzeigersinn an.


Besonderheiten[Bearbeiten]

Die Quadrate T4 und T5 sind nicht durch eine Straße getrennt.

siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Gerhard Bühler, Wo Bäume auf den Hausdächern wachsen, Rhein-Neckar-Zeitung vom 27. Juni 2017 (Mannheim), Seite 8

Weblinks[Bearbeiten]

Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „T5 (Mannheim)“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!