Tier- und Vogelpark Reilingen

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haupteingang

Der Tier- und Vogelpark Reilingen befindet sich am nordöstlichen Ortsrand des Dorfes. Auf einer Fläche von etwa 1 ha sind Tiere in etwa 25 verschiedenen Arten zu sehen, überwiegend heimische und exotische Vögel. In Abgrenzung zu anderen Parks in der Region hält der Park auch Kängurus und Eichhörnchen.

Der Park wird vom Verein der Vogelfreunde 1957 e.V. Reilingen betrieben.

Geschichte[Bearbeiten]

Der 1957 gegründete Verein der Vogelfreunde wuchs in seinen Gründerjahren rasch an und benötigte zur Haltung seines Tierbestandes ein eigenes Vereinsgelände. Diese wurde 1964 von der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Zwei Jahre später wurde der Park eröffnet. 1970 folgte die Einweihung des Vereinsheims.

Öffnungszeiten[Bearbeiten]

Täglich geöffnet von 8 bis 20 Uhr

Eintrittspreise[Bearbeiten]

Eintritt frei, Spende erbeten

Bilder[Bearbeiten]

Adresse und Lage[Bearbeiten]

Vogelpark Reilingen
Nachtwaldweg 4
68799 Reilingen

„Tier- und Vogelpark Reilingen” im Stadtplan:

Weblinks[Bearbeiten]