Kindergartenlabor

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Version vom 6. September 2008, 02:46 Uhr von Rabe (Diskussion | Beiträge) (Katfix)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Datei:DSC0047.jpg
Bildungsclown zu Besuch

Das Kindergartenlabor e.V. ist ein bundesweit tätiger, von öffentlichen Mitteln unabhängiger Verein aus Mannheim. Er finanziert sich ausschließlich über Spenden. Das Kindergartenlabor ist in Kindergärten, Grundschulen und an sozialen Brennpunkten aktiv.

Ziele[Bearbeiten]

Kinder sollen schon frühzeitig für Naturwissenschaften interessiert werden. Dafür besucht der Bildungsclown Jörn Kindergärten und Grundschulen und macht dort mit den Kindern spannende, naturwissenschaftliche Experimente (ungefährliche Raketen, Feuerlöscher bauen usw.). Er arbeitet in Kleingruppen, sorgt aber auch für Events für Kinder. Außerdem bildet der Verein Erzieher/innen und Lehrer/innen fort, damit die Beschäftigung mit Naturwissenschaften dauerhaft voranschreiten kann. Das Kindergartenlabor e.V. schickt den professionellen Bildungsclown Jörn auch in Mannheimer Stadtteile, in denen es soziale Probleme, ein bildungsfernes Milieu und einen hohen Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund gibt. Auch dort wird experimentiert, doch liegt hier der Schwerpunkt auf Sprachförderung.

Der Verein hat schon viele Preise und Auszeichnungen erhalten.

  • Berichte im ZDF Heute Journal
  • Auszeichnung von Thyssen-Krupp: Ideenmacher 2008
  • Auszeichnung der Stadt Mannheim für hervorragendes ehrenamtliches Engagement „Alle Kinder sind schlau“ 2007
  • Auszeichnung vom McKinsey 2005

Weblinks[Bearbeiten]