1518

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ereignisse[Bearbeiten]

21./22. April-1. Mai
Luther in Heidelberg
25.-27. April (Jubilate)
Das Generalkapitel der deutschen Reformkongregation der Augustiner-Eremiten findet in der Schola artistarum in Heidelberg statt. Beteiligt sind u.a. Martin Bucer (*1491), Johannes Brenz (*1499), Johann von Staupitz, Martin Frecht, Johannes Lang, Erhard Schnepf (*1495), Johannes Oecolampad und Theobald Bilicanus (*1493)
26. April
Öffentliche Disputation im Rahmen des Generalkapitels der Augustiner in Heidelberg. Der Augustiner-Eremiten-Ordensbruder und Professor der Theologie Martin Luther aus Wittenberg kommt als Abgesandter zum Generalkapitel. Wie bei solchen Versammlungen der Augustiner üblich, findet eine Disputation statt, dieses Mal eine Disputation von Luthers Ablass-Thesen in der Schola artistarum (Vorlesungsgebäude der Artistenfakultät). - Luther ist Gast auf dem Schloss bei Pfalzgraf Wolfgang (1494-1558), Bruder Kurfürst Ludwigs V.. Wolfgang war 1515 Rector Magnificentissimus in Wittenberg gewesen und von daher mit Luther bekannt.


Weblinks[Bearbeiten]

  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „1518“