AOK Rhein-Neckar-Odenwald

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die AOK Rhein-Neckar-Odenwald mit Sitz in Mannheim ist die Bezirksorganisation der AOK Baden-Württemberg für den Bezirk Rhein-Neckar-Odenwald.

Adresse[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Die AOK Baden-Württemberg, die in unserem Raum durch die AOK Rhein-Neckar-Odenwald repräsentiert wrid, ist das Ergebnis der verschiedenen Fusionswellen, mit denen die ursprünglich ca. 300 Ortskrankenkassen auf 17 Organisationen geschrumpft wurden. Eine der Vorgängereinrichtungen war die AOK Rhein-Neckar, die ihrerseits 1997 aus der Fusion von AOK Mannheim und AOK Heidelberg hervorgegangen war.

Sitz der AOK-Bezirksdirektion Rhein-Neckar-Odenwald ist Mannheim ebenso wie zuvor schon der Sitz der AOK Rhein-Neckar.

Verwaltunggebäude Renzstraße 11 - 13[Bearbeiten]

Das Gebäude wurde in den Jahren 1930 bis 1932 von der Allgemeinen Ortskrankenkasse Mannheim auf der Grundlage eines Wettbewerbs errichtet. Die Sieger im Wettbewerb, die Architekten Wilhelm Platen, Mannheim und Ernst Blaser, Frankfurt am Main, ließen einen Eisenbetonskelettbau mit Flachdach, Fensterbänken, Fassadenverkleidung aus hellen Keramikplatten im Stil der Neuen Sachlichkeit errichten. Die auffällige städtebauliche Wirkung ergibt sich auch aus dem Standort an der Auffahrt zur Friedrich-Ebert-Brücke.

Weblinks[Bearbeiten]