Friedrich-Ebert-Brücke

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Brücke vom Neckarufer
Blick vom Westufer nach Süden
Richtung Osten
Fahrbahn in Richtung Süden
Vom Fernmeldeturm gesehen

Die Friedrich-Ebert-Brücke in Mannheim ist eine Straßen-, Bahn- und Fußgängerbrücke. Sie liegt auf dem Neckar und verbindet den Nordosten von Mannheim mit der Mannheimer Innenstadt. Außerdem befindet sie sich auf Trasse der Bundesstraße B 38. Das Bauwerk ist ein wichtiger Bestandteil des Nah- und Fernverkehrs der Stadt Mannheim.

Lage[Bearbeiten]

Die Friedrich-Ebert-Brücke in Mannheim wurde über dem Neckar errichtet. Sie befindet sich in einem verkehrstechnischen Spannungsfeld mit vielen Bauwerken und Fluss- und Brückenlandschaften die das Stadtbild prägen. Die Brücke verbindet die Friedrich-Eber-Straße im Norden mit der Collinistraße im Süden. Südwestlich von der Brücke befindet sich die Mannheimer Innenstadt. Außerdem verläuft die Bundesstraße 38 (B 38) auf der Fahrbahn der Brücke. Flussaufwärts liegt die Neckarvorlandbrücke, Flussabwärts der Neckarsteg die auch Collinibrücke genannt wird weil sie sich vor dem Collinicenter befindet. Auf den Ufern der Friedrich-Ebert-Brücke befinden sich die zwei großen Krankenhäuser der Stadt Mannheim. Das Universitäts Klinikum am oberen Flussufer und das Theresienkrankenhaus am entgegengesetzten unteren Ufer. Die Neckarpromenade liegt nordöstlich von der Brücke und im Süden ist das AOK-Gebäude zu finden. Der Fernmeldeturm von Mannheim befindet sich südöstlich ein Stück weit von der Brücke entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Bau der Friedrich-Ebert-Brücke begann 1925. Sie wurde am 23. Dezember 1926 eröffnet. Die Kosten betrugen 4,2 Millionen Mark. Während des zweiten Weltkriegs wurde die Brücke zur Adolf-Hitler-Brücke umbenannt, wurde aber noch vor Ende des Krieges durch die Wehrmacht gesprengt und zerstört. Nach der Zerstörung bauten amerikanische Truppen eine Behelfsbrücke, die zeitweise den Vehrkehr übernahm. 1946 wurde die Brücke wieder als Friedrich-Ebert-Brücke gebaut und eröffnet. In den 60er Jahren kam es zu mehreren Bauarbeiten und Verbesserung. Eine zweite Brücke wurde gebaut, die komplett aus Spannbeton bestand und die erste Brücke einschloss. 2006 wurde die Brücke komplett restauriert und erneuert.

Verkehr[Bearbeiten]

(H)

Die Friedrich-Ebert-Brücke ist wichtig für den Transport zwischen der Innenstadt und den Nordosten von Mannheim. Auf der Brücke verläuft die Bundesstraße B 38 und ist damit wichtig für den Automobilverkehr. Die Friedrich-Ebert-Brücke ist auch eine Straßenbahnbrücke. Sie wird von den Straßenbahnen der RNV befahren:

  • die Linie 2 von Feudenheim nach Neckarstadtwest
  • die Linie 7 von Vogelstang nach Neckarau West/Rheingoldhalle
  • die Linie 5, die im Kreisverkehr zwischen Mannheim und Heidelberg fährt

Auf beiden Ufern der Brücke befinden sich zwei größere Straßenbahnhaltestellen. Im Süden der Friedrich-Ebert-Brücke zwischen dem Theresienkrankenhaus und dem AOK-Gebäude die Theresienkrankenhaushaltestelle die von den Linien 2, 5 und 7 befahren wird und im Norden neben dem Universitäts Klinikum die Universitätsklinikumhaltestelle die drei Bahnsteige besitzt und die neben den anderen Linien noch von der Linie 4 befahren wird die dann in Richtung Schafweide und Alte Feuerwache abbiegt. Die Friedrich-Ebert-Brücke wird aber von keiner Buslinie befahren.

Konstruktion[Bearbeiten]

Bau der ersten Brücke[Bearbeiten]

Ursprünglich war die heutige Kurpfalzbrücke die eigentliche Friedrich-Ebert-Brücke doch wegen mangelnden Verbindungs- und Verkehrsmöglichkeiten hat man beschlossen eine weitere Brücke zubauen die nun den Namen Friedrich-Ebert-Brücke trägt. Der Bau begann 1925. Die erste Brücke war eine Stahlbalkenbrücke mit 2 Pfeilern und den Querschnittsart eines 2 stegigen Plattenbalken. Als Auslegerbrücke gedacht, benutzte man die Baumethode des Freivorbaus. Das Bauwerk bestand aus drei Feldern von den die äußeren 56m lang und das mittlere 88m lang waren. Insgesamt ergab die Länge der ganzen Brücke 200m. Die Fahrbahn befindet sich 12m über dem Meeresspiegel des Neckars. Die Brücke hat einen Gesamtvolumen von 3.500m². Die Kosten für den Brückenbau betrugen 4,2 Mio Mark und wurde von der Stadt Mannheim bezahlt. Am 23 Dezember 1926 wird die Brücke eröffnet. 1945 wurde die, zudem Zeitpunkt umbenannte, Adolf-Hitler Brücke durch die Wehr macht gesprengt und komplett zerstört.

Rekonstruktion der Brücke[Bearbeiten]

1946 wurde die Brücke wiedererbaut und sie bekam wieder ihren alten Namen, Friedrich-Ebert-Brücke. Außerdem wurde in den 60er eine zweite Brücke gebaut die komplett aus Spannbeton besteht und die alte Stahlbrücke einschloss um eine bessere Stabilität herzustellen. Dadurch wird die Brücke breiter und der Verkehr auf der Brücke verbesserte sich. Äußerlich betrachtet wirken die zwei Brücken wie eine einzige Brücke.

Umbau der Brücke[Bearbeiten]

2004 begann eine große Umbauaktion der Brücke da verrostete Brückenteile und irreparable Schäden den Verkehr behindern und das Überqueren der Brücke gefährlich machen würden. Es wurde eine 3. Brücke gebaut die mit teflonbeschichteten Stahlträgern befestigt wurde. Es wurde wieder Spannbeton benutzt. Die Bauarbeiten endeten nach zwei jähriger Arbeit und die Brücke konnte ab dem 6. Dezember 2006 wieder vollspurig Befahren werden.

Friedrich Ebert[Bearbeiten]

Friedrich Ebert ist am 4. Februar 1871 in Heidelberg geboren. Er starb am 28 Februar 1925 in Berlin. Berufe: gelernter Sattler, Gewerkschftsfunktionär. Als Politiker wurde er 1913 Vorsitzender der SPD. Er war in der jungen Republik der erste deutsche Reichspräsident.

Technische Daten[Bearbeiten]

  • Brückentyp: Balkenbrücke (Plattenbalkenbrücke)
  • Konstruktion: Auslegerbrücke
  • Länge (3 Felder): 56m - 88m - 56m
  • Gesamtlänge: 200m
  • Brückenfläche: 3.500m²
  • Breite: 35m
  • Höhe über Grund: 12m
  • Baumaterial: Stahl; später Spannbeton
  • Baumethode: Freivorbau
  • Querschnittsart: 2 Stegiger Plattenbalken
  • Pfeileranzahl: 2 Pfeiler

Literatur[Bearbeiten]

  • Mannheim und seine Bauten 1907–2007; 5 Bände. Mannheim 2000–2007

Bilder[Bearbeiten]

Bild:DSC05279.jpg|Blick vom Neckarstegg
Bild:DSC05259.jpg|Friedrich-Ebert-Brücke von der Seite
Bild:DSC05254.jpg|Blick vom Klinikum
Bild:DSC05256.jpg|Brückenunterseite
Bild:mannheim-friedrich-ebert-bruecke-a18301005.jpg|Fahrbahn mit Straßenbahn
Bild:Mannheim_Friedrich Ebert2.jpg|Friedrich-Ebert-Brücke

Anreise[Bearbeiten]

(H) Verkehrstafel Stadt Mannheim, Bezirk Schwetzingerstadt/Oststadt#Lessingstraße
Verkehrstafel Stadt Mannheim, Bezirk Neckarstadt-Ost/Wohlgelegen#Universitätsklinikum

Weblinks[Bearbeiten]

  • vunndä kurbalzbrick [1]
Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Friedrich-Ebert-Brücke“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!