Friedrich-Ebert-Schule Eppelheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Friedrich-Ebert-Schule (kurz FESCH) in Eppelheim ist eine Grundschule mit Werkrealschule.

Ab dem Schuljahr 2014/15 wird die Schule eine Gemeinschaftsschule für die Klassen 1 bis 10 sein.[1] Die erforderlichen Baumaßnahmen für den Um- und Ausbau wurden vom Gemeinderat im Mai 2014 [2]beschlossen. Mit den Baumaßnahmen wird die Firma b.i.g. beauftragt werden, mit der die Gemeinde Eppelheim im Rahmen der ÖPP-Projekte zusammenarbeitet.


Die Schule wird von 423 Schülern besucht, die sich auf 20 Klassen verteilen.[3] Das Lehrerkollegium besteht aus 40 Personen (2013).

Adresse[Bearbeiten]

Friedrich-Ebert-Schule
Richard-Wagner-Straße 42
69214 Eppelheim
Telefon: (0 62 21) 76 33 01
Telefax: (0 62 21) 76 81 64
Schulleitung: Verena Wittemer; Konrektorin: Nina Lawrenz

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen und Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Broschüre Die neue Eppelheimer Gemeinschaftsschule S. 4
  2. gegen die Stimmen der CDU-Gemeinderatsfraktion, die die Umwandlung in eine GMS nach wie vor ablehnt, RNZ vom 3. Mai 2014
  3. Wobei 2013 nur 25 Schüler eine "Eingangsklasse" (5. Schuljahr) besuchen, zu wenige, um die Zweizügigkeit beizubehalten. Im Oktober 2012 wurde daher der Antrag auf Umwandlung in eine Gemeinschaftsschule gestellt. Vg. Bericht in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 18. - 20. Mai 2013, Seite 8, Die Werkrealschulen sind am Absterben. Dem Antrag wurde stattgegeben, die FESCH wird somit Gemeinschaftsschule, vgl. Artikel.