Eppelheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen
Wappen der Stadt Eppelheim
Basisdaten
Bundesland: Baden-Württemberg
Regierungsbezirk: Karlsruhe
Region: Rhein-Neckar-Kreis
Höhe: 110 m ü. NN
Fläche: 5,64 km²
Einwohner: 15.177 (31. Dez. 2015)
Bevölkerungsdichte: 2.663 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 69208–69214 (alt: 6904)
Vorwahl: 06221
Kfz-Kennzeichen: HD
Gemeindeschlüssel: 08 2 26 018
Adresse der
Stadtverwaltung:
Schulstraße 2
69214 Eppelheim
Offizielle Website: www.eppelheim.de
Bürgermeisterin: Patricia Rebstein

Eppelheim ist eine Stadt im Rhein-Neckar-Kreis, die an Heidelberg und Plankstadt grenzt.

Die Gemarkung liegt ganz auf dem Neckarschwemmkegel mit Braunen Waldböden auf Schwemmlöss über Neckarkiesen und -sanden. Im Nordwesten und vor allem im südwestlichen Drittel der Gemarkung Eppelheim gestalten alte Neckarschlingen das flache Oberflächenbild.


Bauwerke und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Eppelheimer Wasserturm dient nicht mehr seiner Aufgabe als Wasserspeicher, sondern dient seit 2007 als Standesamt. Die Höhe des Turmes einschließlich Spitze beträgt 47,6 m.

Politik und Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister[Bearbeiten]

Eppelheims Bürgermeister war seit 1994 Dieter Mörlein. Die Amtszeit endete am 31. Dezember 2016. Als Nachfolgerin haben die Bürger am 23. Oktober 2016 Frau Patricia Popp gewählt, die die Unterstützung der SPD und der Grünen hatte. Die Wahl wurde jedoch von einem einzelnen Bürger angefochten. Da Mörlein darauf besteht, das Amt kommissarisch zu verwalten, war der Gemeinderat gehindert, Frau Popp als kommissarische Leiterin einzusetzen. Inzwischen hat Patricia Rebstein, wie sie seit ihrer Heirat heißt, das Bürgermeisteramt angetreten.

Gemeinderat[Bearbeiten]

Der Gemeinderat hat 22 Mitglieder, dessen Sitze verteilen sich seit der Gemeinderatswahl 2014 auf 7 CDU, 6 SPD, 5 Grüne, 1 FDP, 3 Eppelheimer Liste.

Haushalt[Bearbeiten]

Die Haushaltskrise des Jahres 2017[Bearbeiten]

"Es entsteht in diesem Jahr ein Fehlbetrag von 18,6 Millionen Euro", so die Äußerung von Hubert Büssecker, dem Leiter des Verantwortungszentrums Finanzen, in einer Sitzung des Gemeinderats 2017.[1] Dementsprechend denken nun verschiedene Fraktionen des Gemeinderats an Einsparungen.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Firma Rudolf Wild GmbH & Co. KG spielt in der Wirtschafts- und Bauplanung der Gemeinde eine wichtige Rolle. Dementsprechend beschloss der Gemeinderat im November 2011, das umstrittene Hochregallager der Firma zu erlauben. Der entsprechende Bebauungsplan "Gewerbegebiet Süd" wurde einstimmig beschlossen.[2] Das Lagergebäude wird eine Höhe von 40 Metern und eine Länge von 130 Metern haben.

Medien[Bearbeiten]

Einrichtungen in Eppelheim[Bearbeiten]

Eppelheim bietet zahlreiche Angebote der Schulbildung und Betreuung an.

Freizeit und Kultur[Bearbeiten]

Wiederkehrende Veranstaltungen[Bearbeiten]

Jährlich im September findet die Straßen-Kerwe statt. Die Beteiligung der Eppelheimer Vereine lässt jedoch allmählich nach. Nach früher 40 Teilnehmern waren es z.B. 2016 nur noch 22.[3]

Einrichtungen und Dienste[Bearbeiten]

2011 entstand um ein Angebot an die Stadt die Diskussion um einen Eppelheimer Olympia Park im Anschluss an das Betriebsgelände der Fa. Wild.

Gastronomie[Bearbeiten]

Verkehr[Bearbeiten]

Presseberichte[Bearbeiten]

  • Sie streiten und streiten und streiten ... - Eine Bürgermeisterin im Wartestand, ein stoischer Rathauschef und ein hartnäckiger Kläger, Rhein-Neckar-Zeitung vom 16. Juni 2017

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Im Haushalt klafft ein 18-Millionen-Loch, Rhein-Neckar-Zeitung vom 21. April 2018
  2. Rhein-Neckar-Zeitung vom 24. November 2011, Seite 8
  3. Uwe Janssen rockte im Kerwezelt. Dennoch fehlte es der Kerwe an Anziehungspunkten, RNZ vom 4. Okober 2016, Seite Region Heidelberg
Orte des Rhein-Neckar-Kreises