Eberbach

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neckarpartie in Eberbach

Eberbach ist eine Stadt im Odenwald im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg.

Die Stadt liegt in einer großen Neckarschleife. Nördlich von Eberbach findet man das Bundesland Hessen.

Die Stadt hat 14.751 Einwohner (Stand: 31. Dez. 2015). Bürgermeister ist Peter Reichert (parteilos).

Ortsteile[Bearbeiten]

Kultur und Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Stadtmauer: insbesondere zum Neckar ist die Stadtmauer noch recht gut erhalten (die unteren Teile der Mauer). Ihr sitzen hier Stadthäuser in schön anzusehender Weise auf. Die vier spätromanischen, bzw. gotischen Ecktürme der Stadtbefestigung sind der …
    • Pulverturm (13. Jahrhundert), ein geknickter Schalenturm
    • Blaue Hut (14. Jahrhundert)
    • Rosenturm (13. Jahrhundert)
    • Haspelturm (14. Jahrhundert)
Die Erhaltung sämtlicher Ecktürme der mittelalterlichen Stadtbefestigung stellt eine Seltenheit bei süddeutschen Städten dar.
  • Thalheim'sches Haus: ältestes Steinhaus der Stadt
  • Badhaus: gotischer Bau des 15. Jahrhunderts, eines der ältesten Badhäuser Baden-Württembergs
  • Altes Rathaus am Marktzplatz: ein monumentaler Bau im sogenannten Weinbrennerstil (badische Ausprägung des Klassizismus), erbaut 1824 durch einen Schüler Friedrich Weinbrenners, Ferdinand Thierry
  • Michaelskirche: im Stil des Romantizismus 1836 erbaut
  • St. Johannes Nepomuk: 1884-1887 im historisierenden Stil italienischer Renaissance errichtet
  • eine Vielzahl von Fachwerkhäusern, wie z.B. der Bettendorf'sche Hof oder das älteste erhaltene Pfarrhaus der Stadt

Museen[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Museen:

  • Heimatmuseum der Stadt Eberbach
  • Küfereimuseum
  • Zinnfiguren


Naturpark-Zentrum[Bearbeiten]

Im Thalheim´schen Haus ist das Naturpark-Zentrum Eberbach untergebracht. Es informiert auf einer Zeitreise über die Kultur- und Landschaftsgeschichte des Naturparks. 280 m² Ausstellungsfläche in zehn Räumen.

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Donnerstag, jeweils 14.00 – 16.30 Uhr
(Für Schulklassen und andere Gruppen:
Zeiten auch nach Absprache, Montag bis Freitag auch vormittags)
Kellereistr. 36
69412 Eberbach

Verkehr[Bearbeiten]

Im Bahnhof Eberbach (zweiflügeliger Bau, mehrere Bahnsteige) wurde 1995 ein Wassertank und der zugehörige Wasserkran betriebsfähig restauriert, so dass hier Dampflokomotiven vor Sonderzügen historisch korrekt vor der Bergstrecke mit Wasser versorgt werden können.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Ehrenbürger[Bearbeiten]

  • Theodor Frey (1814–1897), nationalliberaler Politiker, Vertreter in der verfassunggebenden Versammlung für Baden 1849[1]


Anmerkungen und Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. Artikel Sein Ziel: deutsche Einheit, starke Wirtschaft, Schüler machen Zeitung, Zum 200. Geburtstag des Eberbacher Ehrenbürgers Theodor Frey: Schüler der gleichnamigen Schule fragten ihre Lehrer aus, Rhein-Neckar-Zeitung vom 9. Mai 2014

Karten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Orte des Rhein-Neckar-Kreises