RegionalExpress

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Deutsche Bahn (DB) betreibt mehrere Linien des RegionalExpress (RE ) in der Metropolregion Rhein-Neckar.

Die RegionalExpress-Züge halten im Gegensatz zur RegionalBahn nicht an allen Stationen. Sie verbinden evtl. auch mehrere Ballungszentren miteinander, z.B. Karlsruhe mit Mainz. Sie dienen als Zubringer zum Fernverkehr (IC, EC, ICE).

RE-Linien[Bearbeiten]

Linie Verlauf
RE 1 Mannheim Hbf - Heidelberg Hbf - Mosbach-Neckarelz - Heilbronn Hbf
RE 2 Mannheim Hbf - Heidelberg Hbf - Sinsheim - Heilbronn Hbf
RE 4 Mainz - Worms - Frankenthal - Ludwigshafen Hbf - Schifferstadt Bhf - Speyer - Germersheim - Graben-Neudorf - Karlsruhe Hbf
RE 6 (Kaiserslautern -) Neustadt Hbf - Landau Hbf - Winden - Kandel - Wörth (Rhein) - Karlsruhe Hbf
RE 7 (Trier -) Saarbrücken Hbf - Homburg (Saar) - Kaiserslautern - Neustadt Hbf - Ludwigshafen (Rhein) Mitte - Mannheim Hbf
RE 60 Mannheim Hbf - Bensheim - Darmstadt - Frankfurt (Main) Hbf
RE 70 Mannheim Hbf - Biblis - Frankfurt (Main) Hbf
Kaiserslautern Hbf - Homburg (Saar) - Saarbrücken Hbf
Heidelberg Hbf - Bruchsal - Stuttgart
u.a. Bundenthaler Mannheim Hbf - Ludwigshafen Mitte - Neustadt Hbf (nur einzelen Zugleistungen; weiter in Richtung Landau)
Elsaß-Express Mainz Hbf - Alzey - Grünstadt - Neustadt Hbf - Landau Hbf - Wissembourg (Ausflugsverkehr)
Rheintal-Express Karlsruhe Hbf - Landau Hbf - Neustadt Hbf - Bad Kreuznach - Bingen - Koblenz Hbf (Ausflugsverkehr)
Straßburg-Express Neustadt Hbf - Landau Hbf - Wissembourg - Strassbourg (Ausflugsverkehr)
Weinstraßen-Express Koblenz Hbf - Bingen - Bad Kreuznach - Neustadt Hbf - Landau Hbf - Wissembourg

Rheinland-Pfalz Takt 2015[Bearbeiten]

Im Rahmen eines neuen Zukunftskonzeptes der rheinland-pfälzischen Zweckverbände für den Schienenpersonennahverkehr SPNV Nord und ZSPNV Süd wurde das RE-Netz in den Ländern Rheinland-Pfalz und Saarland neu gestaltet, um den Anforderungen eines modernen Nahverkehrs und dem Bedarf nach schnellen und preiswerten Verbindungen der Mittel- und Oberzentren im Land gerecht zu werden. Im Kern dieser Änderungen stand die Beschaffung 28 neuer Elekto-Triebwagen des Types Stadler FLIRT (DB-Baureihe 429), welche seit 14.Dezember 2014 auf den Strecken Mannheim - Mainz, Koblenz - Trier - Saarbrücken - Mannheim, Karlsruhe - Speyer - Mainz und Frankfurt - Mainz - Koblenz eingesetzt werden. Basierend auf diesem neuen Konzept ergibt sich seit dem Fahrplanwechsel zum Winterfahrplan 2015 folgende Linien-Übersicht:

Linie Verlauf
RE 1 Koblenz - Trier - Saarbrücken - Homburg - Kaiserslautern - Neustadt an der Weinstraße - Ludwigshafen Mitte - Mannheim
RE 4 Mainz - Worms - Frankenthal - Ludwigshafen Hbf - Schifferstadt - Speyer - Germersheim - Graben-Neudorf - Karlsruhe
RE 5 Mannheim - Heidelberg - Mosbach-Neckarelz / Sinsheim - Bad Friedrichshall - Heilbronn
RE 6 (Kaiserslautern -) Neustadt an der Weinstraße - Landau - Winden - Kandel - Wörth - Karlsruhe
RE 13 Kirchheimbolanden - Alzey - Wörrstadt - Nieder-Olm - Mainz
RE 14 Mannheim - Ludwigshafen Mitte - Frankenthal - Worms - Mainz
RE 15 Kaiserslautern - Rockenhausen - Alsenz - Bad Münster am Stein - Bad Kreuznach - Ingelheim - Mainz
RE 60 Mannheim - Weinheim - Bensheim - Darmstadt - Frankfurt am Main
RE 70 Mannheim - Lampertheim - Bürstadt - Biblis - Riedstadt-Goddelau - Groß Gerau-Dornberg - Frankfurt am Main
RE 71 Heidelberg - Wiesloch-Walldorf - Bruchsal - Bretten - Mühlacker - Vaihingen (Enz) - Bietigheim-Bissingen - Stuttgart

Im Dezember 2015 soll noch eine weitere RE-Verbindung zwischen Kaiserslautern und Koblenz über Bad Kreuznach realisiert werden.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]