Dielheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rathaus in Dielheim
St. Cyriak in Dielheim

Dielheim ist eine Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis, die an Wiesloch, Sinsheim, Rauenberg, Mühlhausen und Meckesheim grenzt. Durch Dielheim führte einst eine Nebenbahn, die am Bahnhof Wiesloch-Walldorf ihren Ausgangspunkt hatte.

Bürgermeister ist seit 2017 Thomas Glasbrenner. Sein Vorgänger war Hans-Dieter Weis.

Die Gemarkungsfläche umfasst 22,67 qkm.

Dielheim hat 8853 (31. Dez. 2015) Einwohner.

Seit der 1972 erfolgten Eingemeindung gehören zu Dielheim auch die Ortsteile Horrenberg, Balzfeld, Unterhof und Oberhof.

Schulen[Bearbeiten]

  • Leimbachtalschule Dielheim (Grund- Haupt - und Werkrealschule)
  • Grundschule Horrenberg

Partnergemeinden[Bearbeiten]

  • Nancy, Frankreich (seit 1985)
  • Lengyeltôti, Ungarn (seit 1995)

Freizeitangebote[Bearbeiten]

Sportanlagen gibt es in allen Ortsteilen, in Dielheim existiert zudem ein Tennisplatz und ein Schachclub. in Balfzeld gibt es einen Vogelpark

Weblinks[Bearbeiten]

Orte des Rhein-Neckar-Kreises