Ilvesheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ilvesheim ist eine Gemeinde im Rhein-Neckar-Kreis mit mehr als 9000 Einwohnern.[1]

Lage[Bearbeiten]

Natürlich und früher war Ilvesheim am Nordufer des Neckars eine Nachbargemeinde von Feudenheim und Ladenburg. Durch den Bau des Neckarseitenkanals um 1920/1930 nördlich am Ort entlang kam es in eine Insellage. Im Süden, Westen und Norden grenzt Ilvesheim direkt an Mannheim (Seckenheim bzw. Feudenheim). Im Nordosten und Osten schließen sich Heddesheim, Ladenburg und Edingen-Neckarhausen an. Hinter Mannheim gelegen ist Ludwigshafen 12 Kilometer westlich und Heidelberg 13 Kilometer südöstlich entfernt.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Ort wurde vermutlich von Franken im 5. oder 6. Jahrhundert gegründet. Ob der Ortsname von einem Franken namens Ulvino herzuleiten ist oder vom alten Namen ``Ulvina`` für den Kanzelbach, ist umstritten. Urkundlich wurde er zuerst im Lorscher Kodex 766 n. Chr. erwähnt. Am 14. März 766 schenkte ein Rutbert dem Kloster Lorsch ein Gut in "Ulvinisheim".

In der Mitte des 12. Jahrhunderts gelangten Teile von Ilversheim in pfalzgräflichen Besitz. Im 14. Jahrhundert wurde der Ort an Heinrich von Erlickheim vergeben. Nach den Erlickheimern herrschte hier der Landschad von Steinach. Auf diese Zeit bezieht sich das Gemeindewappen mit dem Löwen für die Pfalz und die kurfürstliche Oberherrschaft, die Harfe für den Landschad und die Wolfsangel als Dorfzeichen der Gemeinde.

Im 20. Jahrhundert entwickelte sich der Ort am Neckar zu einer Wohngemeinde, deren Einwohner zum Großteil in der benachbarten Großstadt Mannheim Beschäftigung finden.

Rathaus und Politik[Bearbeiten]

Andreas Metz ist seit 2007 Bürgermeister. Im Gemeinderat sind folgende Parteien tätig:

Bildung[Bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten]

Sportvereine[Bearbeiten]

andere Vereine[Bearbeiten]

Einzelnachweisee[Bearbeiten]

  1. Bürgermeister Andreas Metz beim Festabend "1250 Jahre Ilvesheim" laut Mannheimer Morgen vom 21. März 2016, Seite 17

Weblinks[Bearbeiten]

Orte des Rhein-Neckar-Kreises