2017

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er | 2020er

2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019

Ereignisse[Bearbeiten]

Januar
Ursula Schöndeling (zuvor seit 2008 Leiterin des Kunstvereins Langenhagen/Hannover) wird Direktorin des Heidelberger Kunstvereins
20. Januar
Donald Trump, Abkömmling eines Auswanderers aus Kallstadt, wird in den USA zum Präsidenten ernannt.
26. Januar
Heidelberg: Die am 16. Juni 2016 vom Gemeinderat eingesetzte Straßennamen-Kommission tagt erstmals
29. Juni 2017
Heidelberg: Der Gemeinderat stimmt mit großer Mehrheit dem Abschluss der Städtepartnerschaften mit Hangzhou und Palo Alto zu.
1. Juli
Christoph Oeldorf wird Bürgermeister von Wilhelmsfeld
19. Juli
Jan Snela erhält den Clemens-Brentano-Preis für Literatur (10.000 Euro) der Stadt Heidelberg
25. Juli
Heidelberg: Der Gemeinderat stimmt dem Beschlussvorschlag der Verwaltung, den Gadamerplatz nicht umzubenennen und auch kein Zusatzschild anzubringen, mehrheitlich zu.
Sommer
Der Gemeinderat Heidelberg stimmt dem Partnerschaftsvertrag mit der US-amerikanischen Stadt Palo Alto zu.
31. Juli
Heidelberg: Beginn des Umbaus der die Haltestelle am Hauptbahnhof umzubauen. Dazu wird die Kurfürsten-Anlage voll gesperrt.
12. August
Die Performance-Künstlerin Rhea Lippenstift gewinnt die 4. "Kunstweltmeisterschaft" des Buero für angewandten Realismus in Ludwigshafen.
11. September
Heidelberg: Der Unterricht an der Julius-Springer-Schule beginnt nach dem Umzug ins Mark-Twain-Village
23./24. September
Heidelberg: Einweihung des Hauses der Christuskirche (Zähringerstraße 26)
24. September
Bundestagswahl

Gewählt werden im Wahlkreis Heidelberg: Karl A. Lamers (CDU, 32,7%), Lothar Binding (SPD, 26,0%), Franziska Brantner (Bündnis 90/Die Grünen, 16,7%)

15. Oktober
Jutta Steinruck (SPD), Abgeordnete im Europaparlament, gewinnt die Stichwahl für das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Ludwigshafen mit 58,1 Prozent vor ihrem Mitbewerber Peter Uebel (CDU), der 41,9 Prozent erhält.[1]
7. November
Heidelberg: Eröffnung der Sonderausstellung „Wilhelm Trübner (1851 – 1917): ‚Reine Malerei‘ zwischen Impressionismus und Abstraktion“ Eine Ausstellung zum 100. Todestag. (Universitätsbibliothek Heidelberg, Kurpfälzisches Museum)
Dezember
Heidelberg: Die unabhängige Organisation PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification) verleiht Heidelberg den Titel "Waldhauptstadt".
7. Dezember
Prof. Dr. Harald zur Hausen, ehemaliger Vorstandsvorsitzender des DKFZ, Nobelpreisträger für Medizin 2008, wird Ehrenbürger der Stadt Heidelberg
14. Dezember
Heidelberg: Der Gemeinderat beschließt die seit März 2017 vorliegende Entwicklungsvision der IBA für das Patrick-Henry-Village als Masterplan.

Gestorben[Bearbeiten]

5. November
Hans Appenzeller (97), Sinsheimer Heimatforscher, Ehrenbürger und ehemaliger Kommunalpolitiker
13. Dezember
Der Heidelberger Heimatforscher Horst Hasselbach (82)
25. Dezember
Klaus Heitmann, Romanist an der Universität Heidelberg

Weblinks[Bearbeiten]

  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „2017“

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. SWR-Aktuell, 15. Oktober 2017