Mönchhofstraße (Heidelberg)

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Mönchhofstraße ist eine Straße im Heidelberger Stadtteil Neuenheim.

Lage[Bearbeiten]

Sie beginnt am Übergang der Brückenstraße in die Handschuhsheimer Landstraße beim Mönchhofplatz und führt quer durch Neuenheim bis zur Berliner Straße. Jenseits der Berliner Straße schließt ein Zufahrtsweg zum Neuenheimer Feld an, der bis zur Bebauung dieses Gebiets mit dem naturwissenschaftlichen Campus der Universität Heidelberg in den 70ern der Beginn der Tiergartenstraße war.

Name[Bearbeiten]

Wie der Mönchhofplatz hat die Straße ihren Namen vom Mönchhof, einem Wirtschaftshof des Zisterzienserklosters Schönau, der 1187 erstmalig erwähnt wurde.

Hausnummern[Bearbeiten]

3
Restaurant Alter Mönchhof
Baier Digitaldruck GmbH
12–14
ehemaliges Englisches Knaben Institut (1882, später Neuenheim College), ab 1903 Haus des Germanisten Prof. Max Freiherr von Waldberg (1858 - 1938); seit 1957 Astronomisches Rechen-Institut
18
Mönchhof-Grundschule, erbaut 1903 bis 1905
24
Johannes-Kepler-Realschule
28
gehörte ebenfalls zum Neuenheim College, jetzt Pflegeheim St. Hedwig
37
Deutsche Bank
38
Sonnen-Apotheke
59
Heidelberger Volksbank
66
Shell


Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Mönchhofstraße (Heidelberg)“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!