RaumZeitLabor

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Blick Richtung Küche
Ansicht von der oberen Etage aus

Das RaumZeitLabor ist ein Hackspace in Mannheim. Der Name wird auch vom Trägerverein des Hackspaces verwendet.

Allgemeines[Bearbeiten]

Das RaumZeitLabor ist ein Hackspace in Mannheim. Es hat das Ziel den Wissensaustausch nach dem Motto “Lernen durch Lehren” und bietet Infrastruktur und Inspiration zu fördern. Die Organisation und Durchführung von Workshops zu Themen wie Programmierung, Elektronik und verantwortungsvoller Umgang mit neuen Medien sind Bestandteil des Fortbildungskonzepts. Dies wird unter anderem durch selbst organisierte Vorträge zu informationstechnischen und gesellschaftspolitischen Themen, sowie der Förderung eines interdisziplinären Dialogs ergänzt.

Die zur Verfügung gestellte Infrastruktur soll ein Klima des gegenseitigen Weiterbildens schaffen. Gemeinschaftliche Investitionen in ansonsten unerschwingliche Arbeitsmittel ermöglichen allen Interessierten das gemeinsame Lernen.

Da Wissen nur wächst wenn man es teilt, geben Experten regelmäßig einen Einstieg in interessante Bereiche aus Wissenschaft und Technik. Gleichzeitig sieht sich das RaumZeitLabor als Arbeitsplatz und Begegnungsstätte für aufgeschlossene Netzbewohner.

Geschichte[Bearbeiten]

Unter dem Begriff RaumZeitLabor stand zunächst die Idee, einen sogenannten Hackerspace in Heidelberg zu etablieren. Die Idee zu diesem offenen Projekt kam 2008 aus den Kreisen von Unix User Group Rhein-Neckar e.V. und NoName e.V., beides Vereine ohne Vereinsheim für eigene Aktivitäten. Die Idee wurde leider nicht weiterentwickelt, zumal der Fokus auf Heidelberg eine zu starke Beschränkung darstellte. Außerdem hatten beide Vereine die Möglichkeit die Räumlichkeiten des Forum41 in Schwetzingen zu nutzen, wodurch sich der Aufwand für neue Räumlichkeiten zu suchen unverhältnismäßig schien.

Zeitgleich wurde im Umfeld des oqlt e.V. der Wunsch laut ein Hackspace in Mannheim zu gründen. Das Projekt Hackerspace Rhein-Neckar wurde schließlich unter Beteiligung der Vereine oqlt e.V., Unix User Group Rhein-Neckar e.V. und NoName e.V. entwickelt.

Der Name RaumZeitLabor war lange Interims-Arbeitstitel Hackspace Rhein-Neckar und wurde schließlich zum offiziellen Name, der schließlich auch vom, am 25. April 2010 gegründeten, Trägerverein übernommen wurde.

siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „RaumZeitLabor“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!