Straßenbahn 2

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Neue Straßenbahn der Linie 2 in der Haltestelle Wasserturm
Alte Straßenbahn der Linie 2 in der Haltestelle Stromarkt

Haltestellenfolge

Neckarstadt
(H) Neckarstadt West DB
(H) Bgm.-Fuchs-Straße
(H) Neumarkt
(H) Alte Feuerwache
Quadrate und Innenstadt
(H) Kurpfalzbrücke
(H) MVV-Hochhaus
(H) Dalbergstraße
(H) Rheinstraße
(H) Rathaus Mannheim
(H) Paradeplatz
(H) Strohmarkt
(H) Wasserturm
(H) Rosengarten
(H) Nationaltheater
(H) Theresienkrankenhaus
Wohlgelegen
(H) Universitätsklinikum
(H) Bibienastraße
(H) Hauptfriedhof
(H) Pfeifferswörth (ehem. Sellweiden)
(H) Neckarplatt
Feudenheim
(H) Am Aubuckel
(H) Liebfrauenstraße
(H) Blücherstraße
(H) Feudenheim Kirche
(H) Neckarstraße
(H) Feudenheim


Die Straßenbahnlinie  2  verbindet Mannheim-Neckarstadt-West, die Innenstadt und Feudenheim.

Streckenverlauf
Neckarstadt - Jungbusch - Quadrate - Wohlgelegen - Feudenheim.
Betriebszeiten
...
Takt
tagsüber:
Montag-Samstag 10-minütig
Sonntag 20-minütig


Veränderungen mit der Zeit


•1956 - 1972
 Die Linien 1 und 2 waren zusammen:
 MA Hauptbahnhof – Wasserturm – 
 Paradeplatz – Rheinstraße – weiter 
 als Linie 2: – Rheinstraße – 
 Kurpfalzkreisel – Rosengarten – MA 
 Hauptbahnhof - weiter als Linie 1
1972 - 1985
 Die Linien 1 und 2 waren immer noch 
 zusammen, jedoch mit einem neuen Weg:
 Waldhof – Kurpfalzbrücke – 
 Wasserturm – MA Hauptbahnhof – weiter 
 als Linie 2: – MA Hauptbahnhof – 
 Schloss – Paradeplatz – 
 Kurpfalzbrücke – Friedrich-Ebert- 
 Brücke – Feudenheim – Vogelstang
1985 - 1995
 Änderung der Liniennummer auf 32 + 
 neuer Fahrtweg:
 Neckarstadt West – Kurpfalzbrücke – 
 Luisenring – Paradeplatz – 
 Wasserturm – Friedrich-Ebert-Brücke – 
 Feudenheim
1995 - heute
 Änderung der Liniennummer auf 2:
 Neckarstadt West – Alte Feuerwache – 
 Dalbergstraße – Rheinstraße – 
 Paradeplatz – Wasserturm – 
 Rosengarten – Universitätsklinikum – 
 Hauptfriedhof – Neckarplatt – 
 Feudenheim

Besonderheiten[Bearbeiten]

  • Die Linie 2 war die am längsten mit Altwagen bediente Straßenbahnlinie in Mannheim. Bis 2010 wurden Gt8N auf der Stadtbahnlinie eingesetzt, bis sie durch Niederflurwagen vom Typ Gt6N/6MGT und RNV6E aus Ludwigshafen ersetzt wurden. Häufig fahren auch fabrikneue RNV6Z der ehemaligen OEG auf der Linie 2, um dort ihre ersten Kilometer zurück zu legen.

siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Straßenbahn 2“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!