AQB

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die AQB GmbH, die Abkürzung steht für Arbeit und Qualifizierung für behinderte Menschen, ist eine gemeinsame Einrichtung des Vereins zur beruflichen Integration und Qualifizierung e.V.VbI e.V. und der Initiative zur Förderung von Arbeitsplätzen Heidelberg/Rhein-Neckar e.V. (IFA). Schwerpunkte der Tätikeit sind Heidelberg und der Rhein-Neckar-Kreis.

Die AQB befasst sich vor allem mit der Schaffung von Arbeitsplätzen, Beschäftigungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten von schwer behinderten Menschen. Zu diesem Zweck werden Einzelhandelsgeschäfte betrieben. Mindestens 40% der Mitarbeiter eines solchen Betriebes müssen Behinderte sein, so sehen es die Bestimmungen in § 132 DGB IX und §§ 51 ff. AO betreffend die Steuerbegünstigung vor.

Dadurch, dass für die Lebensmittelgeschäfte an Standorten errichtet werden, die für die großen Lebensmittelketten nicht interessant sind, können auch Menschen besser versorgt werden, die z.B. aufgrund einer Behinderung nicht zum Supermarkt auf die grüne Wiese fahren können, was beispielsweise im Stadtteil Heidelberg-Emmertsgrund eine zentrale Rolle spielt.

Die von der AQB betriebenen Märkte werden von der REWE Südwest beliefert.

Lebensmiitelmärkte der AQB[Bearbeiten]

Adresse[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]