Haus der Medienbildung

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Diesem Artikel fehlen (weitere) Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Nutzungsbedingungen es erlauben, sie im Rhein-Neckar-Wiki zu verwenden, dann lade sie bitte hoch.

Das Haus der Medienbildung von medien+bildung.com gGmbH ist ein Ort vielfältiger Medienbildungsangebote. Es versteht sich unter anderem auch als Ludwigshafens Jugendkunstschule für Medien.


Angebote und Aktivitäten[Bearbeiten]

Es werden Workshops, Kurse, Seminare und Fortbildungen vor allem für Kinder und Jugendliche angeboten; Themen sind Video, Radio, Foto, Internet, Trickfilm, Handy und Vieles mehr.

Zum Angebot des Hauses der Medienbildung gehören Workshops und Kurse für Kinder und Jugendliche, darunter etliche Ferienprogramme, und als kontinuierliche Angebote die Jugendredaktion, die Radioredaktion und die Kinderredaktionsgruppe "ReporterKids". Die Kinderredaktion ist ein Ergebnis der großen Sommeraktion „Stadtreporterrallye“, die 2009 an verschiedenen Orten stattfand. Fantasievolle Stadtspiele mit und ohne Medieneinsatz begeisterten die 100 teilnehmenden Kinder.

Im Herbst 2009 fand zum dritten Mal eine deutsch-polnische Medienwerkstatt statt; nach Ostroleka/Polen und Berlin in den Vorjahren war 2009 Ludwigshafen der Schauplatz.

Das Haus der Medienbildung beteiligt sich seit 2009 am KinderZukunftsDiplom, einem weitgehend kostenfreien Bildungsangebot für Kinder, an dem (2010) etwa 30 Ludwigshafener Organisationen und Institutionen mit über 50 Angeboten teilnehmen.

Adresse[Bearbeiten]

Haus der Medienbildung
Prinzregentenstraße 48
Ludwigshafen am Rhein

Das Haus der Medienbildung teilt sich die Räume mit dem Bürgerfernsehsender OK-TV Ludwigshafen.

Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Haus der Medienbildung“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!