Heidelberger Tor (Schwetzingen)

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
SW Infotafel Heidelberger Tor.jpg

Das Heidelberger Tor befand sich in der Schwetzinger Nordstadt. Durch das Heidelberger Tor führte die Hauptstraße von Heidelberg kommend nach Schwetzingen.

Lage[Bearbeiten]

Das Heidelberger Tor stand als Abschluß des bebauten Ortskerns am Ende der Heidelberger Straße etwa in Höhe des heutigen Grundstücks Heidelberger Straße 12.


Geschichte[Bearbeiten]

Nach Zeichnungen aus den Jahren 1620 bis 1650 ist zu schließen, dass vom Heidelberger Tor aus die Hauptstraße nach Heidelberg nicht den heutigen Verlauf durch die Orte Plankstadt und Eppelheim nahm, sondern in Richtung auf die Kurfürstenstraße führte, die später als Maulbeerallee angelegt wurde.

Die Hauptzufahrt nach Schwetzingen und zum Schloss wurde erst mit der Planung der "neuen Stadt" nach 1748 auf die heutige Carl-Theodor-Straße, damals Neuer Heidelberger Weg, verlegt.