Klaus Tschira Stiftung

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Klaus Tschira Stiftung gGmbH

Die Klaus Tschira Stiftung gGmbH (KTS) wurde 1995 von Klaus Tschira, einem der Gründer von SAP, ins Leben gerufen.

Die Stiftung fördert die Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik und möchte zur Wertschätzung dieser Fächer in der Öffentlichkeit beitragen.

Das bundesweite Engagement beginnt im Kindergarten und setzt sich in Schulen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen fort, wobei folgende Schwerpunkte gesetzt werden:

  • Faszination Naturwissenschaften für Kinder und Jugendliche
  • Forschung für die Gesellschaft
  • Verständliche Wissenschaft

Vor Ort betreibt die Stiftung das Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung, das seit 2006 kostenlose Fortbildung für Pädagogen in Grundschulen und Kindertagesstätten anbietet und im ehemaligen Reutax-Gebäude in der Speyerer Straße residiert.

Im Neuenheimer Feld erbaute die Tschira Stiftung das Mathematikon, das Studierenden und Wissenschaftlern der Mathematik und Informatik Platz zum Studieren und Forschen bieten soll. Das an der Ecke Mönchhofstraße/Berliner Straße gelegene Gebäude wurde im Dezember 2015 eröffnet und der Universität Heidelberg übergeben.

Adresse[Bearbeiten]

Klaus Tschira Stiftung gGmbH
Villa Bosch
Schloß-Wolfsbrunnenweg 33
69118 Heidelberg
Telefon: (0 62 21) 5 33-1 01
Telefax: (0 62 21) 5 33-1 99

Weblinks[Bearbeiten]