Lauter

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Lauter ist ein linker Nebenfluss des Rheins. Am Oberlauf heißt sie "Wieslauter". Sie entspringt im Pfälzer Wald und passiert Hinterweidenthal, Verbandsgemeinde Hauenstein im Landkreis Südwestpfalz und verläuft als Namensgeberin der Wieslauterbahn durch das Dahner Felsenland in Richtung Bundenthal. In Weißenburg erreicht sie die Oberrheinische Tiefebene. Weiter fließt sie am südlichen Rand des Bienwaldes Richtung Neuburg, wo sie in den Rhein mündet. Die Lauter folgt ab Weißenburg im Wesentlichen der Staatsgrenze Deutschland/Frankreich, bevor sie bei Lauterburg für die letzten 5 km Frankreich wieder verlässt.