SAP-Arena

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
(weitergeleitet von SAP Arena)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SAP Arena mit Nebenhalle

Die SAP-Arena in Mannheim ist eine Veranstaltungshalle für bis zu 15.000 Besucher. Mit ihren beiden Nebenhallen erstreckt sich die Anlage auf auf 44.200 m² und bietet insgesamt drei abbaubare und abdeckbare Eisflächen.

Geschichte[Bearbeiten]

Im November 2002 wurde mit dem Bau der Mannheim-Arena begonnen. Im September 2005 wurde sie – nach dem Sponsor SAP AG – als SAP-Arena eröffnet. Im Sommer 2014 erfolgten Erweiterungs- und Erneuerungsarbeiten. So wurde der VIP-Eingang durch einen Anbau neu gestaltet und der alte Videowürfel gegen ein neues LED-System mit zusätzlichen Anzeigebändern ersetzt.

Kapazität[Bearbeiten]

Je nach Art der Veranstaltung variiert die die mögliche Zuschauerzahl. Auf die maximale Kapazität von 15.000 Zuschauer kommt die Arena nur, wenn für Veranstaltungen mit einer Bühne in der Mitte des Aktionsfläche (Spielfeld), bei dem auch Teile dieses Raums für Zuschauer genutzt werden können (z.B. Boxkämpfe). Während beim Handball noch 14.500 Zuschauer Platz finden, sind es beim Eishockey aufgrund der größeren Spielfläche noch 13.600. Für Konzerte stehen je nachdem, ob zusätzlich bestuhlt wird oder nicht, noch 11.000 bzw 11.500 Plätze zur Verfügung.

Sport in der SAP-Arena[Bearbeiten]

Sie ist Austragungsort der Heimspiele der Mannheimer Adler und der Rhein-Neckar-Löwen.

Nebenhallen[Bearbeiten]

Neben der Multifunktionsarena selbst sind zwei weitere Nebenhallen angeschlossen. Diese Nebenhallen werden sowohl als Trainingshallen, Hallen für den Veranstaltung und auch für die Austragung nationaler Wettkämpfen genutzt, wie z.B. die deutschen Meisterschaften im Eiskunstlauf 2009 in der Nebenhalle Süd.[1].

Adresse[Bearbeiten]

SAP ARENA
Betriebsgesellschaft der Multifunktionsarena Mannheim mbH & Co. KG
Xaver-Fuhr-Straße 150
68163 Mannheim
Telefon: (06 21) 1 81 90 - 2 04
Telefax: (06 21) 1 81 90 - 1 82 13
E-Mail: info(a)saparena.de

Anreise[Bearbeiten]

mit ÖPNV[Bearbeiten]

Blick von der Bushaltestelle auf den Bahnhof Arena/Maimarkt

Für die Anreise mit der Straßenbahn stehen die Haltestellen (H) SAP Arena und (H) SAP Arena Süd zur Verfügung. Hier setzt der RNV auch regelmäßig Sonderzüge ein. Zusätzlich ist die Anreise mit der S-Bahn RheinNeckar mit der 2012 fertiggestellten Haltestelle (H) Arena-Maimarkt möglich.

mit dem PkW[Bearbeiten]

Zufahrt mit PkW: von der A 656 am Abzweig MA-Neckarau in Richtung Neckarau abfahren, weiter auf die Bundesstraße 38a. Man wird über die Ludwigshafener Straße und Xaver-Fuhr-Straße zu den Parkplätzen geführt.

Die SAP ARENA ist weiträumig ausgeschildert. Auf der A 656 ist es das kurze Stück zwischen Kreuz Mannheim und AS Mannheim-Mitte.

Barrierefreiheit[Bearbeiten]

Bei einer Kapazität von 15.000 Zuschauern maximal, bietet die SAP Arena nur 28 Plätze für Rollstuhlfahrer an. [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [seite[d][nr]=1344 Deutsche Meisterschaften im Eiskunstlaufen im Dezember in der SAP Arena (Nebenhalle Süd)]
  2. Offizielle Angaben auf der SAP Arena-Webpräsenz

Weblinks[Bearbeiten]


Anreise[Bearbeiten]

(H)Verkehrstafel Stadt Mannheim, Bezirk Neuostheim/Neuhermsheim#SAP-Arena