Vertriebenendenkmal Baiertal

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das Denkmal
Die Tafel

Das Vertriebenendenkmal Baiertal ist ein Denkmal im Rhein-Neckar-Kreis und befindet sich beim Baiertaler Bürgerhaus in der Schatthauser Straße.

Es besteht aus einem Sandsteinfindling, an den eine Messingplatte angebracht ist, aus der die Worte DEN TOTEN / DER HEIMAT / DEN OPFERN DER / VERTREIBUNG / BdV ausgestanzt wurden.

Vor dem Denkmal befindet sich eine Infotafel aus der die Herkunft und die Anzahl der Heimatvertriebenen, die nach Baiertal kamen, ersichtlich ist.

Das Vertriebenendenkmal wurde 1978 auf Betreiben des Baiertaler Gemeinderates Hadek, der Mitglied im Bund der Vertriebenen (BdV) war, aufgestellt. Ursprünglich war der Widmungstext aus Einzelbuchstaben gefertigt. Da es nach der Aufstellung immer wieder zu Zerstörungen der Schrift kam, wurde schließlich die Messingplatte angebracht.

Die Infotafel wurde 2011 hinzugefügt.

Lage[Bearbeiten]

Dieser Ort auf der Karte