Zum Teufel

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen (weitere) Bilder. Wenn du Zugang zu passenden Bildern hast, deren Nutzungsbedingungen es erlauben, sie im Rhein-Neckar-Wiki zu verwenden, dann lade sie bitte hoch.

Disambig-50px.png Dieser Artikel bezieht sich auf die im Dezember 2011 in Mannheim neu eröffnete Kneipe Zum Teufel. Die gleichlautende ehemalige Kneipe Zum Teufel (Heidelberg) wurde im Januar 2011 umbenannt.

Zum Teufel ist eine Musikkneipe in den U-Quadraten in Mannheim. Sie wurde im Dezember 2011 von einem der beiden ehemaligen Betreiber des ehemaligen Heidelberger Zum Teufel eröffnet. Dieser Betreiber übernahm den Namen der Heidelberger Kneipe, der andere Betreiber behielt die Heidelberger Kneipe, verzichtete dafür aber auf den etablierten Namen.

Musikprogramm[Bearbeiten]

Zum Programm gehören die Richtungen Metal, Indie, Alternative Rock, Gothic, Punk, Batave, New-Wave, Post Punk und Minimal Elektronik.

An den Montagen steht das DJ-Equipment zum Experimentieren bereit, d.h. Nachwuchskünstler finden hier die Gelegenheit, vor Publikum ihren eigenen Stil zu finden und zu entwickeln.

Eintritt
idR frei

Geschichte[Bearbeiten]

Die Kneipe Zum Teufel war ein kleiner Musikclub in Heidelberg, der im November 2005 eröffnet wurde. Das Programm wurde monatlich auf der Homepage angekündigt und beinhaltete vor allem Indierock. Seit Januar 2011 gehen die beiden ehemaligen Betreiber getrennte Wege. Einer führte die Heidelberger Kneipe unter dem Namen Häll weiter, der andere eröffnete im Dezember 2011 in Mannheim die Kneipe Zum Teufel.


Adresse[Bearbeiten]

nächste Haltestelle: Abendakademie (H)
Zum Teufel
U3, 16
68161 Mannheim
E-Mail: lucht(a)zumteufel.net

Weblinks[Bearbeiten]

Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Zum Teufel“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!