Gartenstadt (Ludwigshafen)

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Gartenstadt ist der jüngste Ortsbezirk Ludwigshafens.

Er grenzt im Westen an Maudach, im Süden an Rheingönheim und im Osten an Mundenheim. Im Norden wird die Gartenstadt durch die Trasse der A 650 begrenzt.

Die Gartenstadt hat (2008) ca. 17.600 Einwohner. Der Anteil der Bewohner ohne deutschen Pass beträgt ca. 10,3%.

Die Gartenstadt lässt sich in die Ortsteile Hochfeld, Niederfeld und Ernst-Reuter-Siedlung unterteilen.

Geschichte[Bearbeiten]

  • 1909 Gründung der Baugenossenschaft
  • 1913 Beschluss über einen öffentlichen Wettbewerb für den Bau der ersten Siedlung
  • 1914 Erster Spatenstich
  • 1917 Einrichtung eines Haltepunktes der Lokalbahn Ludwigshafen - Meckenheim
  • 1918 Erste Erweiterung der Siedlung
  • 1929 Einrichtung einer Omnibuslinie

Weblink[Bearbeiten]

Ludwigshafener Ortsbezirke
Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Gartenstadt (Ludwigshafen)“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!