Hebelstraße (Schwetzingen)

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hebelstraße Blickrichtung Rathaus
Die Hof-Apotheke 2007

Die Hebelstraße ist eine Straße in der Schwetzinger Nordstadt.

Lage[Bearbeiten]

Verbindungsstraße zwischen Dreikönigstraße und der Hildastraße.

Über den Namen[Bearbeiten]

Benannt nach dem alemannischen Heimatdichter Johann Peter Hebel, geb. 10. Mai 1760 in Basel, gest. 22.09.1826 in Schwetzingen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Hebelstraße ist eine der ältesten Straßen in Schwetzingen. Sie war früher ein Teil der alten Mannheimer Straße, die vom Rathaus in Richtung Mannheim zog über Kronenstraße.

Der Teil zwischen Zeyherstraße und Wildemannstraße wurde früher im Volksmund Apothekergass genannt. Hier befindet sich die Alte Hofapotheke und das Rathaus. Der Nördliche Teil von der Wildemannstraße in Richtung Hildaschule war bis zum Jahre 1870 die Friedhofstraße, im Volksmund Totengässl genannt.

Hausnummern[Bearbeiten]

1
Rathaus
5
Alte Hofapotheke

Weblinks[Bearbeiten]