Wolf Heinecke

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wolf Heinecke (* 1929 in Friedrichroda, Thüringen) ist ein deutscher Künstler.

Leben[Bearbeiten]

Studierte Kunst an der Staatlichen Hochschule für Baukunst und bildende Künste in Weimar (heute Bauhaus-Universität), u. a. bei Prof. Hoffmann-Lederer, Hermann Kirchberger, Otto Herbig und Schäfer-Ast.

Lebte nach dem Studium in Berlin und zwischen 1952 und 1990 in Mannheim. Seit 1990 lebt und arbeitet W. Heinecke in Leistadt bei Bad Dürkheim.

Vorstandsmitglied des Mannheimer Kunstvereins.

Werke im öffentlichen Besitz[Bearbeiten]

Ausstellungen (Auswahl aus der Region)[Bearbeiten]

Preise[Bearbeiten]