City-Airport Mannheim

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der City-Airport Mannheim (alte Bezeichnung: Flugplatz Mannheim-Neuostheim) ist ein Verkehrslandeplatz im östlichen Mannheimer Vorort Neuostheim.

Es gibt Linienflüge nach Saarbrücken, Hamburg, Berlin / Tempelhof (bis 30. Oktober 2008), Berlin / Tempelhof, Sylt/Westerland und Usedom/Heringsdorf.

Zwei Start-/Landebahnen sind in Ost-West-Ausrichtung vorhanden:

  • Asphaltbahn von 1066 m Länge und 25 m Breite und eine
  • Grasnarbe von 700 m Länge und 30 m Breite

Der Platz besteht schon seit 1926. Auf ihm sind neben dem Sicht- auch Nacht- und Instrumentenflug erlaubt. Seine internationalen Kürzel sind (ICAO-Code) EDFM und {IATA-Code} MHG

Das Abfertigungsgebäude liegt in der Nähe der Haltestelle Neuostheim (RNV-Stadtbahn und OEG).

[Bearbeiten] Adresse

Rhein-Neckar Flugplatz GmbH
Seckenheimer Landstraße 172
68163 Mannheim
Telefon: (06 21) 4 19 39-0
Telefax: (06 21) 4 19 39-60
E-Mail: info(a)flugplatz-mannheim.de

[Bearbeiten] Weblinks

[Bearbeiten] Siehe auch

Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „City-Airport Mannheim“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!