Freireligiöse

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die freireligiöse Glaubensgemeinschaft ist im 19. Jahrhundert aus Gruppen entstanden, die zum urchristliches Leben zurückfinden wollten, hat dann aber die theistischen Glaubensgrundlagen aufgegeben und vertritt eine unpersönliche humanistische Religion.

Der Bund Freireligiöser Gemeinden Deutschlands hat vier Mitgliedsgemeinschaften, die Körperschaften des öffentlichen Rechts sind. Zwei davon liegen in der Rhein-Neckar-Region.

Der Wohlfahrtsverband der Gemeinde Mannheim betreibt das Karl-Weiß-Altersheim.

Adressen[Bearbeiten]

Freireligiöse Landesgemeinde Baden
T 6, 26
68161 Mannheim
Telefon: (06 21) 22 805
Telefax: (06 21) 28 289
E-Mail: FLGBaden(a)gmx.de
Offizielle Webpräsenz „FLG Baden“
Freireligiöse Landesgemeinde Pfalz
Johannes-Ronge-Haus
Wörthstraße 6a
67059 Ludwigshafen
Telefon: (06 21) 51 25 82
Telefax: (06 21) 62 66 33
E-Mail: pfalz(a)freireligioese.de
Offizielle Webpräsenz „FLG Pfalz“

Weblinks[Bearbeiten]