Pfälzisch

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schild an der Burgschänke Landeck auf der Burg Landeck

Die Pfälzische Mundart / der Pfälzische Dialekt des Hochdeutschen, das "Pfälzisch", im Bereich des Rhein-Neckar-Wikis gehört zur Vorderpfälzischen Dialektgruppe, die ihrerseits zur Rheinfränkischen Dialektgruppe gehört.

Im "Pälsischen" wurde die Hochdeutsche Lautverschiebung nicht vollständig durchgeführt; charakteristisch sind die erhaltenen p-Lautungen im Anlaut, wie in dem bekannten Spruch: „In de Palz geht de Parre(r) mit de Peif in die Ker(s)ch.“

Mundartlexikon[Bearbeiten]

A — G[Bearbeiten]

Alla
(beide Silben gleich betont, das hintere A etwas gedehnt) eine je nach Betonung auffordernde Anrede im Sinne von "auf gehts", die vom französischen "à la" kommt (z. B. in à la lanterne - auf den Galgen mit ihm)
babbeln
sprechen
Erdeppel
(alles kurz) Kartoffeln

H[Bearbeiten]

Hooriche Knepp 
("haarige Knöpfe") Rohe Kartoffelklöße, die meist mit einer Speckrahmsoße gegessen werden

I — N[Bearbeiten]

O — S[Bearbeiten]

Scheih!
(Am Ende gedehnt; wörtlich schön) Ausdruck des Wohlbefindens oder der Zustimmung der sprechenden Person.


T — Z[Bearbeiten]

Karten[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Karl Klaus (*9. Dez. 1920): Uff guud Pälzisch gsaad. – Bei uns ums Eck. Edition Fetzer, Edingen-Neckarhausen 2010. 128 Seiten. ISBN 978-3-940968-04-3
  • J. Krämer: Pfälzisches Wörterbuch, in: Dialektlexikographie. Berichte über Stand und Methoden deutscher Dialektwörterbücher. Festgabe für Luise Berthold zum 85. Geburtstag. Hrsg. v. H. Friebertshäuser, ZDL. Beihefte N. F. 17, Wiesbaden, 1976, S. 69-78 (Das Wörterbuch wurde zw. 1968 und 1998 in ca. 5 Bänden herausgegeben)
  • R. Post: Pfälzisch. Einführung in eine Sprachlandschaft. Landau, 1992 2. Auflage, S. 219-238.


Weblinks[Bearbeiten]


Rhein-Neckar-Wiki verbessern („Stub“)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Also: Sei mutig und hilf bitte mit, aus ihm einen guten Artikel zu machen, wenn du mehr zum Thema „Pfälzisch“ weißt. Vielen Dank für Deine Unterstützung!