1885

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1830er | 1840er | 1850er | 1860er | 1870er | 1880er | 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er
1880 | 1881 | 1882 | 1883 | 1884 | 1885 | 1886 | 1887 | 1888 | 1889


Ereignisse[Bearbeiten]

  • Im Mannheimer Stadtteil Neckarau brennt die Rheinische Gummi- und Celluloidfabrik fast komplett ab und wurde danach neu errichtet. (die spätere Schildkrötpuppenfabrik)
  • Umzug der Heidelberger Gewerbeschule in die Räume der ehemaligen Entbindungsanstalt in der Marstallstraße 4
  • Dossenheim hat 2072 Einwohner.
  • Das Dorf Handschuhsheim hat 2725 (meist evangelische) Einwohner.
  • 677 Gaslaternen erleuchten die Stadt Heidelberg.
  • Erweiterung des Bergfriedhof nach Süden bis an den Rand des jüdischen Friedhofs
  • 1885-1911: W. E. Heinrich Direktor des Heidelberger Theaters
  • Die Fa. Gebr. Johannes und Philipp Leferenz erschließt auf eigenem Gelände am Südhang des Hohen Nistler den Steinbruch "Dossenheimer Porphyrwerk Gebr. Leferenz"
  • Der Mannheimer Ingenieur Carl Friedrich Benz baut den ersten Kraftwagen mit Benzinantrieb.
  • 31. Dezember 1884/1. Januar 1885: Die städtische sechsklassige höhere Bürgerschule in Heidelberg bekommt den Status einer siebenklassigen Realschule.
  • Anfang Juli 1885: der Student Wolff findet auf dem Heiligenberg einen Stein mit römischer Inschrift, die auf ein dem Merkur geweihtes Heiligtum schließen läßt. Die Gemeinde Handschuhsheim schenkt den Stein der Stadt Heidelberg, welche ihn der Altertümersammlung auf dem Schloß einverleibt. 
  • 15. Januar: Dr. Karl Wilckens erster hauptamtlicher Oberbürgermeister von Heidelberg (bis 1913)
  • 30. Januar: Der Heidelberger Stadtrat genehmigt die Gartenbau-Ausstellung auf dem Gelände des alten landwirtschaftlichen Gartens, der von nun an Stadtgarten heißen soll.
  • 19. März: Gründung der Heidelberger Straßen- und Bergbahngesellschaft Leferenz & Co. (1887 Aktiengesellschaft)
  • 24. März 1885: Beginn der Erdarbeiten zur Pferdebahn in Heidelberg (Hauptstraßenlinie) am Hauptbahnhof  
  • 12. April: Einweihung der restaurierten Providenzkirche Heidelberg
  • 9. Mai: Erste Probefahrt der Pferdebahn Heidelberg (Hauptstraßenlinie) ohne Fahrgäste
  • 13. Mai: Eröffnung der (zweigleisigen) Pferdebahn in Heidelberg vom Hauptbahnhof durch die Hauptstraße zum Marktplatz
  • 14. Juli Der Stadtrat Heidelberg erklärt sein Einverständnis zum Bau einer Bergbahn zur Molkenkur.
  • 8. September: Eröffnung der Strecke Bayrischer Hof-Bergheimer Straße/Römerplatz der Pferdebahn in Heidelberg
  • 30. September: Heidelberg: Niederlegung der Scheidemauer in der Heiliggeistkirche. Erste wissenschaftliche Grabungen im Chor. Gefunden werden die Grundmauer der Apsis der Vorgängerkirche und 19 kurfürstliche Grüfte.
  • 7. November: Heidelberg: Eröffnung des neuen Gebäudes der Luisen-Heilanstalt(Kinderklinik, Luisenstraße 5) 
  • 1. Dezember: Die Volkszählung im Deutschen Reich ergibt für Heidelberg 27.002 Orts-Anwesende.

Geboren[Bearbeiten]

8. Mai
Hugo Swart, Oberbürgermeister von Heidelberg
22. Juni
Valentin Bauer, Oberbürgermeister von Ludwigshafen von 1945 bis 1955
8. Juli
Ernst Bloch, Philosoph, in Ludwigshafen

Weblinks[Bearbeiten]

  • Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „1885“