Benutzer Diskussion:FürAlleKnalle

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Willkommen auf der Diskussionsseite:


Benutzersperre[Bearbeiten]

Ich habe dir mal eine kleine Verschnaufpause verschafft: 1. Den Löschvermerk aus dem AH-Artikel rauszunehmen ist eine grobe Misachtung des hier gerade laufenden Löschverfahrens. Du respektierst bitte diesen Prozess und akzeptierst auch die demokratische Entschiedungsfindung hierzu. 2. Zum Löschantrag gibt es eine Begründung: Relevanz, auch wenn Du es penetrant leugnest. Alles was zum Thema gesagt werden muss, kann auf die bestehenden Geschichts-Artikel verteilt werden, bzw. ist es in großen Teilen bereits. Es spricht übrigens Bände, dass die Diskussionssseite des betreffenden Artikels zig mal umfangreicher ist als der Artikel selbst. Und leider auch voller persönlicher Angriffe. 3. Dein "antisem."-Vorwurf im Bearbeitungsvermerk [1] ist unverschämt. --Mile (Diskussion) 08:04, 11. Mai 2022 (CEST)

So, so. Das nennt man erstmal Selbstbedienung. Außerdem liest du (absichtlich oder warum?) falsch. Es gab keinen Antisemitismus-Vorwurf. Es wurde ausdrücklich darauf hingewiesen, dass man sich in der Debatte nicht in so ein Fahrwasser begeben sollte. Außerdem behauptetest du, dass der Lösch-Antrag begründet gewesen sei. Ich konnte auf der LA-Seite keine Begründung lesen. Hinterher lässt sich das zwar schlecht beweisen, aber so war es. Nun schreibst du hier ein hin. Es gibt in diesem Wiki eine ganze Reihe von A-H-Straßen-, -Plätze- u.ä.-Artikel. Ich nehme an, dass es deshalb zu diesem Artikel kam, den ursprünglich mal ein User sogar in Richtung Hagiographie entwickeln wollte. Deshalb gab es dann in dem Artikel ein paar klare Aussagen zu diesem Verbrecher und Tausesendfachen Mörder. Jetzt stehen die angesprochenen Artikel so im Wiki. (Ohne klare Aussage über diesen Verbrecher)
Dafür glaubte mir ein Benutzer das anhängen zu müssen:
Ausdrücklich: Danke für's Löschen" Knalle verwechselt das Regionalwiki mit einem gesinnungsgesteuerten Meinungs-Blog. Dem sollte man immer , und, wenn es geht, zeitnah, entgegentreten. (Keine Reaktion des bekannten Admins.)
Eine Verschnaufpause brauchst du mir nicht verschaffen. Ich denke, es sollte eher eine für dich gewesen sein. Und lange Diskussionssseiten reflektieren evtl. ja nur Entwicklungen, die dieses Wiki im Lauf der Zeit genommen hat. Nun hast du also "aufgeräumt". Wiki-like ist das nicht.
-- FürAlleKnalle, 24. Mai 2022

Text der Seite "Diskussion:Oberbürgermeisterin/-er in Heidelberg"[Bearbeiten]

(wiederhergestellt in der Fassung von Rabe vom 3. Okt. 2011)

Da es eine lange Diskussion zu der Frage gab und diese nun, so scheint es, versucht wird zu verstecken, hier also ein Versuch der Wiederherstellung der Seite:

hallo, alle,


die Seite "Oberbürgermeisterin/-er in Heidelberg" war geschlechtsneutral angelegt. Der Grund dürfte allen in der Region klar sein: es gab in HD erstmals eine weibliche OB.

Am 19. Juni im jahr 2011 ( ! ) ändert der admin Rabe das: (Diskussion | Beiträge) (51 Bytes) (hat „Oberbürgermeisterin/-er in Heidelberg“ nach „Oberbürgermeister in Heidelberg“ verschoben und dabei eine Weiterleitung überschrieben: das lassen wir mal schön bleiben! Bekommen wir demnächst auch noch Hauptseitinnen und […)

Wenn ich so frech wie er wäre, dann müßte ich antworten: nein, aber Räbinen. Aber auf diese Ebene sollte die Diskussion nicht gebracht werden, Herr admin. Es gibt kein Argument gegen die Arbeit, die ich mir durch das Anlegen der Seite gemacht habe, da ich ja auch die männliche Schreibweise berücksichtigt hatte, indem ich ein korrektes Redirect von "Oberbürgermeister …" angelegt hatte. Somit würde bei jeder Sucheingabe der Artikel von der search-engine des Wikis problemlos "gefunden".

Selbstverständlich hat jede Person nur ein Geschlecht. So wie du und ich. Aber als Lemma ist es bei solchen Ämtern durchaus überlebensfähig, das Amt nicht qua "generischem Maskulinum" (vgl. Definition bei WP) von den echten Personen zu trennen und dabei so zu tun als sei es einfacher, nun von Männern zu schreiben. Die Zeiten sind spätestens seit Frau Curie und Frau Merkel einfach vorbei. Klar der Zeitraum hat eine gewisse Unschärfe. Ich will damit nur sagen, dass es an der Zeit ist, es zur Kenntnis zu nehmen, lieber admin. Und das liegt nicht nur an den beiden Genannten.

Und natürlich verbiete ich niemandem, Artikel in der rein männlichen Sprachform anzulegen, wenn er/sie das für sinnvoll hält. Aber deine Nachkarterei bei artikeln anderer menschen*, die sich offensichtlich Gedanken und Mühe gemacht haben, finde ich nicht wikilike. das medium wiki ist vielleicht flexibler, als du es erwartet hast. es geht durchaus beides in einem wiki zusammen. Und zwar ganz im Sinne von wikiregeln - nicht im sinne von emotionaler einschätzung deines fleißes.

( * = ungefragtes Ändern mit der oben widergegebenen Tonlage)

mache also bitte deine änderung wieder rückgängig. ich hatte dich nicht um sie gebeten.


ach ja, dort bitte auch:

  • Oberbürgermeister in Ludwigshafen am Rhein
(weitergeleitet von Oberbürgermeisterin/-er in Ludwigshafen am Rhein)


MfG --Juhn 22:13, 10. Jul. 2011 (CEST)

Beim Lemma halten wir uns bitte immer an die offiziellen Formen. Es gibt einen Unterschied zwischen Amt und Anrede. Und das Lemma bezeichnet das Amt und dafür gibt es objektiv nur eine richtige Bezeichnung. --Raphael Eiselstein talk 23:42, 10. Jul. 2011 (CEST)
Hallo Benutzer Rabe. Ein zarter erster Widerspruch: nein, das Lemma handelt von einer Liste konkreter Personen, die an einem Ort, in Heidelberg, OB waren/sind. Vergleiche LU. Es geht nicht um die Tätigkeit an sich - dazu könnte es einen Artikel mit einem Lemma wie "Die Aufgaben einer Oberbürgermeisterin" oder kurz "Das Amt Oberbürgermeister" geben. Gibt es aber hier noch nicht. Warum es objektiv nur eine richtige Bezeichnung für eine Oberbürgermeisterin gibt, bleibt außerdem in deinem Satz ein Geheimnis. Logisch ist der Satz nicht. Gibt es dazu ein Landes-Gesetz? Oder eine Duden-Regel? Und bitte entferne nicht Kritik an dir selbst von der Diskussionsseite des Portals. Sonst schreibe ich mal einen Artikel über Selbstbedienungs-Wikis.   ;-)    MfG -- Juhn 08:42, 11. Jul. 2011 (CEST)
Hallo Juhn, ich habe Ihr Getrolle satt.
Stadtwiki Diskussion:Portal ist keine #mimimimimi-Diskussionsseite sondern bezieht sich inhaltlich nur auf Stadtwiki:Portal. Deswegen habe ich jetzt wieder und werde auch in Zukunft dort kein #mimimimimi-Getrolle dulden. Sollten Sie ein Problem damit haben, werde ich Sie von der aktiven Mitarbeit aus diesem Wiki bis auf weiteres (unbefristet) aussperren müssen.
Es gibt scheinbar niemandem mehr hier, den Ihre Probleme interessieren ("hallo, alle" hatte jedenfalls erstaunlich wenig Resonsnz bisher).
Ende der Diskussion. --Raphael Eiselstein talk 15:00, 11. Jul. 2011 (CEST)
Hi Rabe. Echt t(r)oll, echt Antwort zur Sache - die Probleme habe nicht ich. Sondern das Wiki. Der viele Traffic liegt ja sicher nicht an meinen Beiträgen. Aber das, was ich dazu meine, wirst du mir ja nie glauben.   -- Juhn, 15:12, 11. Jul. 2011 - weiter gute Nacht und gruesse an mini-mouse oder wer damit gemeint ist.

==Verschiebung == Die Seite „Oberbürgermeister in Heidelberg“ wurde zurück nach „Oberbürgermeisterin/-er in Heidelberg“ verschoben.


Begründung: Es gibt AmtsinhaberInnen beider Geschlechter. Antidiskriminierung findet auch mit großen I´s statt. Man könnte sagen: ganz klein. Das Entscheidende war der WählerInnen-Wille. Das packt auch kein Wiki-Admin in die veraltete Rechtschreibung. Der Rechtschreibung ist mit dem …meisterin/-er genüge getan. Speicherplatz für 50% der Bevölkerung ist für das Wiki wohl kein Problem. Und wenn einer nur über Männer schreiben will, dann darf er das. Es sind frauenfreie - männerfreundliche Redirects vorhanden. Das muss im 21. Jhdt. genügen.

LG an alle, Wiederherstellung leider nicht am 8. März 2022, obwohl es da prinzipiell besonders sinnvoll wäre. FürAlleKnalle, 01:10, 24. Mai 2022 (CEST)