Grundbuchamt Heidelberg

Aus dem Rhein-Neckar-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Grundbuchamt Heidelberg gehört zum Notariatsbezirk Heidelberg. Es hat seinen Sitz in der Vangerowstraße (Bergheim) am Neckar (neben dem Hotel Marriott). Dort werden die Grundbücher und die Grundakten zu allen Grundstücken im Einzugsbereich verwaltet oder bei Änderungen bearbeitet. Dies ist Teil der staatlichen Verwaltung, der in Baden-Württemberg von den Gemeinden oder den Notariaten erledigt wird.

Geleitet wird es von dem jeweiligen Notariatsdirektor (In Heidelberg gibt es 10 Notariate). Das Grundbuchamt hat jeweils Montag bis Freitag Öffnungszeiten von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung.

Auch das Grundbuchamt Leimen und Grundbuchamt Nußloch wird neben einigen anderen Gemeinden des Umlandes und der Stadt Neckargemünd seit 2007 bzw. 2008 in Heidelberg geführt.

Das Landesregierung von Baden-Württemberg beabsichtigte ab 2011 alle nordbadischen Grundbuchämter in Tauberbischofsheim zusammenzulegen. Eine Einsicht in die Grundbücher sollte künftig in so genannten Grundbucheinsichtsstellen des zuständigen Grundbuchamtes möglich sein, die gemeindenah eingerichtet werden sollten. Nach dem Regierungswechsel wurde aber entschieden, diese Pläne doch nicht umzusetzen. Damit bleibt das Heidelberger Grundbuchamt bis auf weiteres erhalten.

Literatur[Bearbeiten]

  • Demharter:Grundbuchordnung, 25. Auflage, München 2005, ISBN 3-406-53040-0
  • Stefan Hagen: An diesen Akten scheiden sich die Geister. RNZ, 25. Oktober 2008, Seite 11 (Metropolregion)

Weblinks[Bearbeiten]